Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Alles rund um die Regeln der 2. Edition des WFRSP
Heroic_Tackle
Gesetzloser
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 5. April 2012, 12:21

Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Heroic_Tackle » Dienstag 10. April 2012, 22:07

Grüß euch,

Ich leite seit einer Weile Warhammer und bin eigentlich sehr zufrieden. Mittlerweile haben sich einige Regelfragen gesammelt, bei denen ich mir unsicher bin.

Zum Beispiel Pistolen im Nahkampf: ein Pistolier wird von einem Banditen angegriffen und es beginnt ein Nahkampf. Der Pistolier zieht eine Pistole und will auf den Banditen schießen. Hat der Pistolier in diesem Fall einen Malus von 20 % auf seinen BF-Wurf? oder fällt dieser weg?

Gleiche Situation, bei dem ein verbündeter Veteran in den Nahkampf eingreift und dem Banditen eine mit dem Schwert verpasst. Wenn der Pistolier nun auf den Banditen schießt, 20 % Abzug auf BF?

Deckung: der Pistolier und der Veteran bekämpfen weiterhin den Banditen. Genau hinter den beiden steht ein Schütze der mit der Schleuder auf dem Banditen schießt. Der Schütze bekommt nur den 20 % Abzug auf BF und nicht mehr, richtig?

Gleiche Situation, dazu erscheint ein Wegelagerer zu Fuß hinter dem Banditen. Er schießt mit einem Bogen auf den Schützen. Zwischen beiden kämpfen weiterhin der Pistolier und der Veteran mit dem Banditen. Welchen Abzug auf BF erhält nun der Wegelagerer? 20 % oder einen zusätzlichen Wert wie zum Beispiel 25 % wegen dem sich im Weg befindenden Nahkampf, der den Schützen teilweise verdeckt?

Fertigkeiten: ein Höfling der mit den Pistolier reist bekommt es mit der Angst zu tun und will auf einen Baum flüchten. Er besitzt diese Fertigkeit nicht, kann es aber trotzdem versuchen, auf den Baum zu klettern da es sich um eine Grundfertigkeit handelt. Die Höfling halbiert sein Attribut Stärke 30 und muss somit eine 15 würfeln. Da der Baum viele gut erreichbare Äste und Trittlöcher hat bekommt der Höfling einen Bonus von 20 %. Was muss der Höfling nun für einen Wert erzielen um auf den Baum zu klettern? 35 % oder 25 %?

Danke schon mal für eure weisen Antworten. :)
Benutzeravatar
Raffer
Meistertechnicus
Beiträge: 1045
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 20:30

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Raffer » Dienstag 10. April 2012, 22:52

Zum Beispiel Pistolen im Nahkampf: ein Pistolier wird von einem Banditen angegriffen und es beginnt ein Nahkampf. Der Pistolier zieht eine Pistole und will auf den Banditen schießen. Hat der Pistolier in diesem Fall einen Malus von 20 % auf seinen BF-Wurf? oder fällt dieser weg?

Hier würde ich die Regel "Schüsse in den Nahkampf" (Seite 142) anwenden, da der Schütze sich selbst im Nahkampf befindet schießt er auch in einen Nahkampf also passt das meiner Ansicht nach auf die Situation.

Gleiche Situation, bei dem ein verbündeter Veteran in den Nahkampf eingreift und dem Banditen eine mit dem Schwert verpasst. Wenn der Pistolier nun auf den Banditen schießt, 20 % Abzug auf BF?

Hier würde ich nun noch -10% auf BF geben da der Gegner nun zwei zu eins unterlegen ist.
-20% für Schüsse in den Nahkampf
+10% für Angriff auf einen 2:1 unterlegenen Gegner

Deckung: der Pistolier und der Veteran bekämpfen weiterhin den Banditen. Genau hinter den beiden steht ein Schütze der mit der Schleuder auf dem Banditen schießt. Der Schütze bekommt nur den 20 % Abzug auf BF und nicht mehr, richtig?

Das ist erst mal Richtig wobei ich hier eventuell keinen Schuss zulassen würde, da der Bandit komplett verdeckt sein kann.

Gleiche Situation, dazu erscheint ein Wegelagerer zu Fuß hinter dem Banditen. Er schießt mit einem Bogen auf den Schützen. Zwischen beiden kämpfen weiterhin der Pistolier und der Veteran mit dem Banditen. Welchen Abzug auf BF erhält nun der Wegelagerer? 20 % oder einen zusätzlichen Wert wie zum Beispiel 25 % wegen dem sich im Weg befindenden Nahkampf, der den Schützen teilweise verdeckt?

Hier würde ich keinen Schuss auf den hinteren Schützen zulassen. Die direkte Sichtlinie ist ja blockiert, lass den Wegelagerer einfach ein paar Schritte zur Seite machen und schon ist ein Schuss ohne Probleme Möglich.

Fertigkeiten: ein Höfling der mit den Pistolier reist bekommt es mit der Angst zu tun und will auf einen Baum flüchten. Er besitzt diese Fertigkeit nicht, kann es aber trotzdem versuchen, auf den Baum zu klettern da es sich um eine Grundfertigkeit handelt. Die Höfling halbiert sein Attribut Stärke 30 und muss somit eine 15 würfeln. Da der Baum viele gut erreichbare Äste und Trittlöcher hat bekommt der Höfling einen Bonus von 20 %. Was muss der Höfling nun für einen Wert erzielen um auf den Baum zu klettern? 35 % oder 25 %?

Meiner Ansicht nach sollten es 35% sein. Der ST-Wert wird erst halbiert und dann wird der Boni/Mali berücksichtigt.
Terry Pratchett hat geschrieben:‚Multiple exclamation marks‘, he went on, shaking his head, ‚are a sure sign of a diseased mind.‘
‚Mehrfache Ausrufezeichen‘, fuhr er kopfschüttelnd fort, ‚sind ein sicheres Zeichen für einen kranken Geist.‘
Benutzeravatar
Earin Shaad
Markgraf
Beiträge: 651
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 19:29
Wohnort: Graz

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Earin Shaad » Mittwoch 11. April 2012, 05:41

Heroic_Tackle hat geschrieben:Fertigkeiten: ein Höfling der mit den Pistolier reist bekommt es mit der Angst zu tun und will auf einen Baum flüchten. Er besitzt diese Fertigkeit nicht, kann es aber trotzdem versuchen, auf den Baum zu klettern da es sich um eine Grundfertigkeit handelt. Die Höfling halbiert sein Attribut Stärke 30 und muss somit eine 15 würfeln. Da der Baum viele gut erreichbare Äste und Trittlöcher hat bekommt der Höfling einen Bonus von 20 %. Was muss der Höfling nun für einen Wert erzielen um auf den Baum zu klettern? 35 % oder 25 %?


Hier ist es auf jeden Fall 35%. Die Umwelt-Modifikatoren werden erst hinzuaddiert, nachdem der Wert halbiert wurde. Steht zwar so nicht explizit im Regelbuch, ergbit sich aber aus der Logik. Schließlich wird die Umwelt ja nicht dadurch beeinflusst, dass der Charakter die Fähigkeit nicht hat. Der +20% zum Klettern-Baum bleibt immer ein "+20% zum Klettern-Baum", unabhängig davon, wer versucht ihn zu erklimmen.
Heroic_Tackle
Gesetzloser
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 5. April 2012, 12:21

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Heroic_Tackle » Mittwoch 11. April 2012, 11:25

Ok, danke.

Eine weitere Frage zur Überzahl im Kampf: Ein Slayer kämpft gegen einen Ork im Nahkampf. Ein Jäger steht 6 Schritt entfernt und schiesst mit seinem Bogen auf den Ork. Er bekommt die üblichen 20 % Abzug auf BF. Da der Ork aber 1:2 unterlegen ist, müssten der Slayer und der Jäger einen 10 % Bonus auf BF und KG für Angriffe erhalten. Stimmt das? Oder gibt es den Bonus nur wenn es sich um einen reinen Nahkampf handelt?

Ähnliches Beispiel: Zwei Jäger sind 16 Schritt entfernt von einem Goblin und feuern mit Bögen auf ihn. Bekommen sie den Bonus von 10 %?
Silverhammer
Baron
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 13:57
Wohnort: Graz

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Silverhammer » Mittwoch 11. April 2012, 11:31

Der Bonus gilt nur für den Nahkampf.
Heroic_Tackle
Gesetzloser
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 5. April 2012, 12:21

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Heroic_Tackle » Mittwoch 11. April 2012, 12:10

Na da bin ich froh. :-)
evink
Bürger
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 12. Mai 2012, 20:43

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon evink » Freitag 1. Juni 2012, 17:23

wo steht das das nur für nahkampf gilt
Benutzeravatar
Raffer
Meistertechnicus
Beiträge: 1045
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 20:30

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Raffer » Freitag 1. Juni 2012, 17:39

Das ist zwar nirgendwo direkt aufgeführt wenn ich mich nicht irre aber es geht bei dem Bonus doch darum das jemand der von mehreren Personen Angegriffen wird es schwieriger hat auf alle auf ihn einschlagenden Personen zu reagieren.
Fernkämpfer schlagen nicht auf ihn ein sondern Schießen aus dem Hintergrund und könnten auch eignen Leute treffen daher sehe ich nicht warum der Bonus vergeben werden sollte.
Terry Pratchett hat geschrieben:‚Multiple exclamation marks‘, he went on, shaking his head, ‚are a sure sign of a diseased mind.‘
‚Mehrfache Ausrufezeichen‘, fuhr er kopfschüttelnd fort, ‚sind ein sicheres Zeichen für einen kranken Geist.‘
evink
Bürger
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 12. Mai 2012, 20:43

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon evink » Freitag 1. Juni 2012, 17:57

in diesem fall ist aber kein ander nahkäpfer dabei und deshald gebe ich diesen bonus
Benutzeravatar
Raffer
Meistertechnicus
Beiträge: 1045
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 20:30

Re: Fernkampf, Deckung und Fertigkeiten, Regelfragen

Beitragvon Raffer » Freitag 1. Juni 2012, 18:11

Hö und wie kommt dann die Überzahl zu Stande, heißt das es schießen mehrere auf das gleiche Ziel und das bleibt stehen und schießt zurück?
Terry Pratchett hat geschrieben:‚Multiple exclamation marks‘, he went on, shaking his head, ‚are a sure sign of a diseased mind.‘
‚Mehrfache Ausrufezeichen‘, fuhr er kopfschüttelnd fort, ‚sind ein sicheres Zeichen für einen kranken Geist.‘

Zurück zu „FAQ, Errata und Regelfragen - v2“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast