Kurze frage zu Berufen

Allgemeines Forum für Spieler und Spielleiter des WFRSP
Raklor
Gemeiner
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2017, 12:05

Kurze frage zu Berufen

Beitragvon Raklor » Mittwoch 19. Juli 2017, 12:17

Hallo erstmal !

Meine Freunde und ich haben vor kurzem angefangen die 3th Ed. zu Spielen.
Nun sind wird alle ziemlich unerfahren mit P&P und fragen uns unter vielen anderen dingen folgendes:

Unter denn spezialisierungen gibt es die Möglichkeit Berufe zu erlernen.
Wir fragen uns welche vorteile bringen einem diese?
z.b. mit Alchemie kann man sich selber tränke herstellen und oder Gifte.

Aber es gibt ja noch andere z.b. Schmied mit dem man Waffen Herstellen könnte. Aber was geht noch?

Vielen dank schonmal im Vorraus und bitte habt nachsicht mit uns Anfängern^^
obaobaboss
Markgraf
Beiträge: 526
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 13:53

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon obaobaboss » Mittwoch 19. Juli 2017, 17:12

Aus dem Careers Compendium (engl.) der zweiten Edition sind folgende Berufe aufgezählt:

Tradesmen include
apothecaries, (Medizin)
armourers, (Rüstungen)
bowyers, (Bögen)
brewers, (Bier)
calligraphers, (Schriftstücke)
carpenters, (Zimmermann, also Holzbau)
cartographers, (Kartograph)
gem cutters, (Edelsteinschleifer)
gunsmiths, (Büchsenmacher)
herbalists, (Kräutersammler/-kundiger)
peddlers, (Störgeher, also von Haus zu Haus um kleinere Reparaturen zu machen, oft Kleidung, Schuhe aber auch Alltagsgegenstände wie Messer, Kessel usw.)
shipwrights, (Schiffs-/Bootsbauer)
smiths, (Schmied, eh klar, würde aber, da Waffen und Rüstung eigene Aufzählungen bekommen, ihn nur die allgemeine Eisenbearbeitung zugestehen, außer er würfelt fantastisch)
stoneworkers, (Steinmetz)
tailors, (Schneider)
weaponsmiths (Waffenschmied)

Die können dann für mich das mit ihnen verbundene herstellen, bearbeiten, reparieren und haben Wissen darüber. Man kann es natürlich um fehlende Handwerksberufe noch ergänzen, würde es aber immer grundsätzlich so halten.
Raklor
Gemeiner
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2017, 12:05

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon Raklor » Donnerstag 20. Juli 2017, 07:52

Vielen dank für deine Antwort war sehr hilfreich
Raklor
Gemeiner
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2017, 12:05

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon Raklor » Donnerstag 20. Juli 2017, 16:37

Gibt es für Bestimmte berufe vorteile bei bestimmten Rassen z.b. Zwerge sind besser mit Schmieden und Schleifen von Edelsteinen oder Waldelfen besser mit Kräuterkunde? Wen ja welche?
obaobaboss
Markgraf
Beiträge: 526
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 13:53

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon obaobaboss » Donnerstag 20. Juli 2017, 20:30

Von den Grundregeln nicht, aber da kann man als Spielleiter gerne ja ein paar weiße Würfel spendieren. Also da wo es Sinn macht. Sobald der Waldelf dann etwa in der Wüste, im Hochgebirge oder Sumpf ist, würde ich mir den Bonus überlegen.
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 748
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon Seelenschmied » Donnerstag 20. Juli 2017, 23:31

In der zweiten Edition bekommen die Zwerge Boni, habe aber gerade das Buch nicht zur Hand. Ich glaube Bergbau, Schmieden, Steinmetz und Edelsteinschleifer wenn ich es noch richtig im Kopf habe.
Raklor
Gemeiner
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2017, 12:05

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon Raklor » Freitag 21. Juli 2017, 13:13

Auch dir vielen Dank für deine Antwort
Benutzeravatar
Bobby
Knappe
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 17:33

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon Bobby » Donnerstag 27. Juli 2017, 14:27

ZWERG
Ein Zwerg erhält folgende Fertigkeiten und Talente:
Fertigkeiten: Allgemeinbildung (Zwerge), Beruf (Bergarbeiter,
Schmied oder Steinmetz), Sprache (Khazalid), Sprache (Reikspiel)
Talente: Alter Groll, Beherztheit, Nachtsicht, Robustheit, Widerstandsfähigkeit
gegen Magie, Zwergenhandwerk
There is a name for people without beards - Women
obaobaboss
Markgraf
Beiträge: 526
Registriert: Freitag 15. Januar 2010, 13:53

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon obaobaboss » Donnerstag 27. Juli 2017, 15:12

Natürlich mit dem Hinweis, dass es sich dabei um die zweite Edition handelt. Aber man kann durchaus da als Spielleiter auch etwas für die dritte Edi übernehmen, wenn es einem gefällt.
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 748
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kurze frage zu Berufen

Beitragvon Seelenschmied » Donnerstag 27. Juli 2017, 16:11

Bobby hat geschrieben:ZWERG
Talente: Zwergenhandwerk


Hast du gerade noch die Erklärung dazu zur Hand? Ich gerade leider nicht...

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast