Seite 13 von 13

Re: Neuigkeiten zu neuem Warhammer

Verfasst: Sonntag 8. Juli 2018, 02:06
von Athair
Alandor hat geschrieben:Finde ich eine gute Neuerung.
Viele meiner alten Spielgruppe tat sich mit der riesigen Auswahl an Karrieren schwer und so bekommen die das sicher auch hin.


Die Previews schauen bisher nicht schlecht aus. So aus dem Kontext gerissen lösen sie bei mir aber auch keine Begeisterungsstürme aus.

Was die Karriere-Auswahl angeht: Ich hatte eh immer auswürfeln lassen und das als Feature verkauft:
"Du bist, was das Schicksal Dir zuweist - was Du draus machst ist deine Sache".

[Zehner- und Einerstelle durften vertauscht werden. Und wenn jemand unbedingt eine bestimmte Karriere haben wollte, dann hab ich zuerst würfeln lassen und wenn sich die Person gar nicht mit einer der i.d.R. zwei Karrieren anfreunden konnte, dann habe ich die Auswahl auch zugelassen. So im Sinn von: "Schau Dir wenigsten mal an, was das Schicksal zu sagen hat und bemüh Dich die Vorteile der Zufallsgenerierung zu sehen." Zudem: Auswürfeln macht die SC-Generieung halt auch einfach mal viel schneller.]

Re: Neuigkeiten zu neuem Warhammer

Verfasst: Sonntag 8. Juli 2018, 06:12
von Björn
Die Auswahl der Karrieren regelt wohl jede Gruppe anders. Ich lass meine Spieler es sich aussuchen. Macht ja keinen Sinn, wenn sie am Ende unzufrieden sind. Spaßeshalber wollen meine Spieler, besonders im Fall der TV-Runde, ALLES auswürfeln. Selbst die Namen sind ausgewürfelt. Sehr spaßig :D

Re: Neuigkeiten zu neuem Warhammer

Verfasst: Freitag 13. Juli 2018, 16:55
von obaobaboss
Laut FB-Gruppe gibt es eine E-Mail, in der es heißt, dass man nicht vor Ende Juli mit den PDF's rechnen sollte.

Und ein neuer Artikel über Fate und Fortune

http://cubicle7.co.uk/warhammer-fantasy ... d-resolve/

Re: Neuigkeiten zu neuem Warhammer

Verfasst: Freitag 13. Juli 2018, 19:41
von Athair
Klingt soweit OK. Diese Meta-Ressourcen scheinen keine Währung mit dauernder Zirkulation zu sein (wie Bennies bei Savage Worlds, Fate-Punkten bei Fate oder dem Kram der bei FFG Star Wars/Genesys und 2d20 von Modiphius zum Einsatz kommt).

In anderen Worten: Die Sache mit der Motivation finde ich gut (hatte schon überlegt die XP-Vergabe in Analogie zum Solar System/zu TSoY zu regeln) und ich finde beide Mechanismen gundsätzlich für Warhammer passend.
Hätten sie daraus ein Meta-Ressourcen-Spiel gemacht (was derzeit glücklicherweise nicht danach aussieht), wäre ich an der Stelle raus.