WICHTIG: Die Regeln in diesem Forum

Alles rund um dieses Forum
Benutzeravatar
Raphael Nore
Inquisitor
Beiträge: 647
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 15:54
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

WICHTIG: Die Regeln in diesem Forum

Beitragvon Raphael Nore » Mittwoch 25. Februar 2009, 09:20

FORENREGELN

'Die Alte Welt' hat sich mittlerweile recht prächtig entwickelt und wächst kontinuierlich weiter, sowohl an Inhalten, als auch an Usern. Damit wir uns alle in dieser Gemeinschaft zurechtfinden und wohlfühlen gibt es einige Regeln, die unbedingt zu beachten sind:


Copyright
Eine der wichtigsten Regeln überhaupt ist das Einhalten des Copyrights von BI, FFG, F&S, GW und anderen Firmen. Sollten die User sich nicht an diese Regel halten, so können betroffene Firmen durch Abmahnungen dafür sorgen, dass 'Die Alte Welt' aus dem Netz verschwindet.

Aber was genau sind Verstöße gegen das Copyright? Nun, F&S erlauben uns, von ihnen und ihren Lizenzgebern geschützte Namen und Logos im Forum zu verwenden. Hier gibt es also keine Probleme (siehe 'Disclaimer' am unteren Ende der Startseite). Verboten ist hingegen das Posten von Scans aus Publikationen (im besonderen Scans aus Regelwerken oder GW-Armeebüchern) und das Abtippen von ganzen Texten.

Kleine Regelabschnitte zwecks Antwort auf eine Regelfrage, Zitat oder Diskussion sind in Ordnung, ganze Regelpassagen jedoch nicht.
Auch die offene Anregung zum Rechtsbruch (zum Beispiel durch Verweise auf Filesharing-Programme wie eMule etc.) ist problematisch und rechtlich nicht ganz eindeutig. Da wir hier nichts riskieren möchten, müssen wir euch auffordern, nicht auf illegale Downloads hinzuweisen oder sie anzuregen.

Genau so problematisch sind Links auf Seiten, die gegen Copyrights verstoßen. Auch wer hier um illegal erstellte oder erworbene Kopien - egal ob auf Papier oder in digitaler Form - fragt oder diese anbietet kann damit sich und dem Forum Probleme einbrocken. Bitte lasst es es!

Zur Sicherheit: Fügt bitte bei allen verlinkten Eigenproduktionen, bei denen ihr Bilder, Grafiken, Logos oder auch nur geschützte Begriffe verwendet, den auch am unteren Ende der Startseite im 'Disclaimer' verwendeten Copyright-Vermerk ein. Damit seit ihr dann in jedem Fall auf der sicheren Seite - und wir sind es auch!


Umgangston im Forum
Sprecht mit den Mitgliedern des Forums bitte so, wie auch ihr angesprochen werden möchtet. Bleibt immer auf einem vernünftigen Niveau und verzichtet auf jegliche Schimpfworte. Beleidigungen und Anfeindungen werden nicht geduldet. Wenn ihr an etwas Kritik üben wollt, dann bitte sachlich und seriös.

Sollten einem Moderator Beiträge unsittlicher, menschenfeindlicher oder beleidigender Natur auffallen, werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem Forum entfernt bzw. durch den Moderator korrigiert.
Beachtet bitte ebenso, dass es viele Minderjährige in 'Die Alte Welt' gibt, sowohl als User als auch als Gäste. Themen wie Sex und Drogen haben hier nichts verloren, weder als Thema noch in der Signatur.


Rechtschreibung
Es ist so, dass von den meisten Usern eine korrekte Recht- und Großschreibung erwünscht ist. Natürlich hat niemand etwas gegen Flüchtigkeitsfehler, schlichtes Vertippen oder Legastheniker, aber die Beiträge sollten dennoch lesbar bleiben. Richtig gesetzte Großbuchstaben führen dazu, dass Texte schneller und besser lesbar sind. Solltet ihr da Probleme haben, so lest die fraglichen Beiträge vor dem Abschicken einfach noch einmal durch, nutzt die Rechtschreibprüfung Eures Browsers oder verwendet die 'Kopieren'- und 'Einfügen'-Funktionen von Browser und Schreibprogrammen dafür, eure Textbeiträge via Rechtschreibprüfung zu kontrollieren.

Dies ist KEINE Schikane und wir werden auch nicht damit beginnen hier Rechtschreibfehler zu listen oder anzukreiden (denn wir sind diesbezüglich ja auch selbst nicht unfehlbar), aber ein deutliches Bemühen sollte schon erkennbar sein.

Hinzu kommt, dass auf richtig geschriebene Beiträge üblicherweise viel lieber geantwortet wird.


Themen nicht ständig wiederholen
Benutzt bitte, bevor ihr ein neues Thema eröffnet, die Suchfunktion um festzustellen ob es euer Thema nicht schon einmal gab. Es macht wenig Sinn, wenn sich Themen ständig wiederholen, die schon mehrmals diskutiert wurden. Ihr könnt anstatt dessen einfach das alte Thema fortführen.


Gestaltet den Thementitel sinnvoll
Man sollte am Titel eines Themas immer erkennen sollen, worum es sich handelt. Thementitel wie „Häh?“ oder „Imperium“ sagen nicht viel aus und sind somit zur Orientierung ungeeignet. Wundert euch nicht, wenn ein Moderator einen solchen Titel ändert oder das Thema unter Umständen sogar schließt.


Beim Thema bleiben
Bleibt bitte immer beim Grundthema des Themas. Wenn ihr über etwas anderes sprechen wollt, dann macht doch bitte ein eigenes Thema dafür auf. Wir werden hier nicht die große Topic-Keule schwingen, aber es dient der Übersichtlichkeit des Forums, wenn ihr bei der Sache bleibt oder zumindest schnellstmöglich zu ihr zurückkehrt.


Spamming
Bitte kein Spamming in einem ernsthaften Thema. Ihr könnt in „Alles Andere“ jederzeit ein Thema eröffnen, in den ihr Beiträge posten könnt, die viele andere nicht interessieren.


Moderatoren und Beschwerden
Dieses Forum ist moderiert; es gibt also Leute die auf die Einhaltung der hier vorgestellten Regeln achten und sich darum bemühen, euch eure Fragen zu beantworten. Bitte beachtet, dass die Moderatoren Freiwillige sind, die für diesen Job nicht bezahlt werden, sondern ihm in ihrer Freizeit nachgehen. Sie sind weder Kindergärtner noch bezahlte Dienstleister und wollen weder dazu gezwungen werden, sich wie selbige zu verhalten, noch wollen sie wie solche behandelt werden!

Eine Echtzeit-Moderation ist natürlich unmöglich, weshalb die User darum gebeten sind, die Moderatoren auf fragwürdige Beiträge hinzuweisen. Ihr findet unter jedem Beitrag einen entsprechenden Link. Zusätzlich bitten die Moderatoren um Kurznachrichten oder eMails in der betreffenden Angelegenheit. Richtet Beschwerden bitte immer in erwähnter Form an einen Moderator oder an denjenigen, gegen den ihr eine Beschwerde vorzubringen habt. Eröffnet bitte keine Beschwerde-Themen im Forum. Aus ihnen entwickelt sich erfahrungsgemäß nur Ärger.

Wir werden uns stets um eine abgestimmte und einvernehmliche Lösung bemühen, aber ohne die Notfall-Option auf ein zeitnahes Vorgehen von unserer Seite geht es leider nicht. Wie die Fälle der berüchtigten ‚Forenabmahnungen’ zeigen ist es nämlich nicht undenkbar, dass man sich als Betreiber eines Forums im rechtlichen Sinne mitschuldig macht, wenn ein User gegen geltendes Recht verstößt und man nicht unmittelbar dagegen vorgeht. Daher behalten wir es uns ausdrücklich vor Äußerungen zu entschärfen die potentiell zu wirklichem Ärger führen könnten. Im Normalfall werden wir die User jedoch per PM oder E-Mail zur selbstständigen Entschärfung auffordern, bzw. uns um Vermittlung bemühen. Bei wirklich extremen Fällen werden wir uns damit aber nur sehr bedingt aufhalten können. Die freie Meinungsäußerung ist ein hohes und edles Gut, das Persönlichkeitsrecht aber eben auch. Wir sind keine Juristen, müssen im Zweifelsfall aber dennoch zwischen beidem abwägen – und dies unter Umständen auch noch schnell.

Diesbezüglich spielen wir mit offenen Karten (deshalb dieser Passus) und natürlich geht es dabei immer um eine Ermessensfrage. Irgendwer muss bei so etwas Entscheidungen treffen und umsetzen können und dies sind die Moderatoren. Ich kann nur hoffen, dass diesen im Forum genug Vertrauen entgegengebracht wird um davon auszugehen, dass diese ihre „Macht“ nicht missbrauchen werden.


Haftungsausschluss bei ‚Geschäften’ im Forum
Natürlich bietet es sich an, seine überzähligen WFRSP-Regelbücher etc. in diesem Forum anzubieten. Dabei gilt jedoch: Alle wie auch immer gearteten ‚Geschäfte’ der User in diesem Forum sind in jeder Hinsicht Privatsache der beteiligten Personen. Wir möchten solche Vorgänge, seien es nun Verkäufe, Tauschgeschäfte o.ä., nicht einschränken, können sie aber weder kontrollieren noch für die Seriosität der Anbieter oder Käufer garantieren. Wir haben weder das kommerzielle Interesse noch die Möglichkeit uns wie offizielle Auktionsbörsen a’la eBay zu betätigen. Deshalb können wir auch in keiner Weise für Schäden haften, die durch unseriöses Verhalten von Usern im Forum entstehen. Im Betrugsfall können wir wenig mehr tun, als die fraglichen IP-Adressen weiterzugeben, und so das unsere zur Identitätsfeststellung beizutragen. Alle weiteren rechtlichen Schritte obliegen dann dem Geschädigten.

Die Moderatoren werden sich nicht an Abmahnungen oder gar öffentlichen Abstrafungen hier im Forum beteiligen. Sie sind Friedenswächter, keine Detektive oder gar Vollzugsbeamte. Die Moderatoren werden auch nicht zulassen, dass hier Streitereien oder gar Dauerfehden ausgetragen werden. Dies sollte sowohl klar als auch verständlich sein.

Deshalb: Wer im Bereich 'Alles Andere' (und bitte nur dort!) anbietet, bietet, kauft oder handelt, der tut dies voll und ganz auf eigenes Risiko. Der gute Name des einzelnen Users ist im Zweifelsfalle dessen Kapital. Wer im Forum durch Engagement und seriöse Beiträge auf sich aufmerksam gemacht hat, bei dem sollte man wohl in aller Regel davon ausgehen können, dass er auch bei Geschäften über das Forum anständig ist. Natürlich lässt sich das nicht generalisieren, aber der Ruf und das Verhalten eines Users im Forum lassen sicherlich gewisse Rückschlüsse zu.

Bitte vermeidet Klarnamen oder gar Angaben zu Kontonummern etc. Handelt solche Details per Kurznachricht oder besser noch per eMail ab.



Sollten ein Thema oder ein Beitrag gegen diese Regeln verstoßen, so kann es/er ohne vorherige Warnung geschlossen oder gelöscht werden. Dies werden wir nur in extremen Fällen tun, da wir uns stets um eine einvernehmliche Lösung bemühen werden, aber wir behalten es uns ausdrücklich vor. Mitglieder die mehrmals und vorsätzlich gegen die Forenregeln verstoßen müssen damit rechnen aus dem Forum ausgeschlossen zu werden.

Für das Team von 'Die Alte Welt',
Raphael Noré
Benutzeravatar
Raphael Nore
Inquisitor
Beiträge: 647
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 15:54
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG: Die Regeln in diesem Forum

Beitragvon Raphael Nore » Mittwoch 3. Juni 2009, 09:43

Hier noch ein Nachtrag zu den oben beschriebenen Forenregeln, ein Zitat in dem darauf eingegangen wird, welchen Sinn die beschriebenen Moderations-Regeln haben und wie sie gehandhabt werden:

Athair schrieb:

Beim Lesen der Forenregeln ist mir Folgendes aufgefallen:

Sollten einem Moderator Beiträge unsittlicher, menschenfeindlicher oder beleidigender Natur auffallen, werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem Forum entfernt bzw. durch den Moderator korrigiert.

Und das gefällt mir gar nicht. Im Sinne eines offenen, freundschaftlichen Umgangstones, halte ich das beschriebene Vorgehen nicht für angenehm. Auch, wenn ich weder Beleidigender oder Beleidigter bin. Sowas gehört hinter verschlossenen Türen abgeklärt.


Raphael Nore schrieb:

Wir werden uns stets um eine abgestimmte und einvernehmliche Lösung bemühen, aber ohne die Notfall-Option auf ein zeitnahes Vorgehen von unserer Seite geht es leider nicht. Wie die an anderer Stelle dokumentierten Fälle zu den berüchtigten ‚Forenabmahnungen’ zeigen ist es nämlich nicht undenkbar, dass ich mich als Betreiber eines Forums im rechtlichen Sinne mitschuldig mache, wenn hier irgendwer ernsthaft beleidigend wird oder auf andere Weise gegen geltendes Recht verstößt und ich nicht unmittelbar dagegen vorgehe. Ich möchte nicht persönlich für die verbalen Aussetzer der User haften die vielleicht irgendwer, ob berechtigt oder nicht, zur Anzeige bringt. Daher behalten wir es uns ausdrücklich vor Äußerungen zu entschärfen die potentiell zu wirklichem Ärger führen könnten. Im Normalfall werden wir die User jedoch per PM oder E-Mail zur selbstständigen Entschärfung auffordern, bzw. uns um Vermittlung bemühen. Bei wirklich extremen Fällen werden wir uns damit aber nur sehr bedingt aufhalten können.

Ein extremes Beispiel, das die Sache aber hoffentlich verdeutlicht: Sollte z.B. irgendwer glorifizierend über die „Endlösung“ schwadronieren, dann werden wir das nicht einfach brav im Forum lassen und lieb per PM um ein Entfernen bitten – wir werde das gleich selbst erledigen und den haselnussbraunen Schwätzer vermutlich auch noch prompt vor die Tür setzen. Dies behalten wir uns im Sinne des Hausrechts, des Schutzes dieses Forums und unserer persönlichen Geldbörsen ausdrücklich vor. Das sollte wirklich jeder nachvollziehen können.

Auch wenn uns ein User per PM oder E-Mail darüber informiert, dass er sich durch den Beitrag eines anderen Users persönlich beleidigt oder gar bedroht fühlt, werden wir (abhängig von der Situation) selbstständig tätig werden. Die freie Meinungsäußerung ist ein hohes und edles Gut, das Persönlichkeitsrecht aber eben auch. Wir sind keine Juristen, müssen im Zweifelsfall aber dennoch zwischen beidem abwägen – und dies unter Umständen auch noch schnell.

Diesbezüglich spielen wir mit offenen Karten (deshalb der zitierte Passus) und natürlich geht es dabei immer um eine Ermessensfrage. Irgendwer muss bei so etwas Entscheidungen treffen und umsetzen können und dies sind die Moderatoren. Ich kann nur hoffen, dass diesen im Forum genug Vertrauen entgegengebracht wird um davon auszugehen, dass diese ihre „Macht“ nicht missbrauchen werden.

Wer dieses Vertrauen nicht hat, dem werde ich diesbezüglich nicht helfen können. Eine Alternative zu dieser Option (mehr ist es nicht und mehr wird es hoffentlich auch nie werden) gibt es jedoch nicht.
"Imagination ist mächtiger als Wissen - Phantasie ist alles!" (Albert Einstein)

Zurück zu „Informationen und Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste