Skyrim VR

Der Foren-Bereich für Computer-, Konsolen- und Tabletopspiele zu Warhammer und Warhammer 40.000
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 927
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Skyrim VR

Beitragvon Björn » Samstag 18. November 2017, 11:06

Bild

Am 17. November um genau 00.00 Uhr war es dann soweit. Ich konnte endlich, dank des Vorrausladens, Skyrim in VR starten. War ich geflasht? Kann man so sagen...

Es dauerte, bis ich die VR-Brille richtig zum Sitzen bekam, damit ich alles aus der Grafik im Spiel herauszuholen konnte. Die Grafik ist dann leider das, was ich schon befürchtet hatte: Die Vanilla-Version mit starken Einbußen. Besonders die Weitsicht ist sehr stark eingeschränkt, alles wirkt etwas verschwommen. Mann sieht Gegner erst sehr spät und die tollen Sonnenaufgänge aus der 2D-Version sind somit Geschichte; man sieht sie schlicht gar nicht, bzw. kann diese nicht genießen. Auch die Auflösung der Texturen sind schlecht, anders kann ich das nicht sagen. Matschig und schwammig. Grausam. Sie sind eben aus der Zeit von 2011, zusätzlich noch abgeschwächt und im VR-Modus hat man sie im wahrsten Sinne des Wortes direkt vor dem Gesicht. Nicht gut. Augenkrebs-Alarm.

Aktuell habe ich circa 12 Stunden gespielt. Mit der Rotztechnik wie oben beschrieben? Ja, das habe ich und es werden auch noch mehr Stunden. Warum? Weil der gigantische Immersions-Wert alles Negative ausgleicht. Wenn man sich vorstellt, dass der Charakter den man verkörpert kurzsichtig ist, bekommt das Spiel wieder eine skurrile aber nutzbare Wendung. Das ist natürlich keine Entschuldigung, aber es macht das Grafikproblem erträglicher. Wenn man die Technik dann mal außer Acht lässt, entfaltet sich Skyrim VR zu einem wahren Feuerwerk an Immersion. Man ist im Spiel und starrt nicht auf den Fernseher. Man geht wirklich durch die Tore einer Stadt, sitzt auf dem Pferd und entdeckt die Dungeons aus einer nie zuvor gesehenen Perspektive. Der Gruselfaktor in den verlassenen Dungeons hat Resident Evil 7 Charakter. Wenn die Untoten aus ihren Gräbern steigen und plötzlich in Lebensgröße vor einem stehen oder ein Drache sich vor einem hinsetzt; das ist schon krass. Besonders Räume im Inneren von Gebäuden sind ansehnlich. Auch der klare Nachthimmel mit Mond und Sternen ist sehr hübsch anzusehen. Die Steuerung mit dem Dual-Shock 4 funktioniert absolut flüssig und perfekt.

Abschließend muss ich sagen, dass mich das Spiel fesselt. Natürlich kenne ich alles schon, aber der Mittendrin-Effekt hat mich in seinen Bann gezogen. Im Schnitt habe ich drei Stunden am Stück gespielt. Meine Augen mussten sich echt wieder an die Realität gewöhnen. Irgendwann eiert man einfach nur noch durch die Welt und es fallen einem dann die Einbußen der Grafik weniger auf. Die hohe Immersion hingegen bleibt.

Negativ:
- Die Grafik. Ganz klar. Vielleicht gibt es ja in absehbarer Zeit einen Textur-Patch. Die Weitsicht ist denkbar schlecht.
- Der Preis: 70 € sind schon echt happig. Die Hälfte hätte es vielleicht auch getan

Positiv:
- Immersion pur! Gebäude, Berge, Dungeons, Gegner; alles aus der Sicht des Charakters.
- Die Steuerung ist super mit dem DualShock4
- Die Größe der Spielwelt ist gigantisch, aber das kennt man ja bereits.

Mein Fazit:
Ich spiele Skyrim VR tatsächlich, und da bin ich ehrlich, aufgrund des Event-Charakters. Und ja, mich nervt der Texturmatsch auch so manches Mal, weil ich ja weiß, wie toll es in 2D aussieht. Die PS4-Pro soll wohl, aus grafischer Sicht, etwas besser sein, aber das kann ich mir ehrlich gesagt nicht denken. Zumindest nicht so merklich. Ich freue mich weiterhin auf viele Stunden Spielspaß in einer wirklich virtuellen Fassung von Skyrim.
Bild
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Skyrim VR

Beitragvon Seelenschmied » Samstag 18. November 2017, 13:52

Kann man in VR auch mit Maus und Tastatur spielen?
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 927
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Skyrim VR

Beitragvon Björn » Samstag 18. November 2017, 16:06

Glaub nicht, dafür ist die PS4 noch nicht ausgelegt. Kann mir aber gut vorstellen, dass sie das nachreichen.
Bild
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Skyrim VR

Beitragvon Seelenschmied » Samstag 18. November 2017, 20:45

Also VR geht nicht über den PC?
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2642
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Skyrim VR

Beitragvon Alandor » Sonntag 19. November 2017, 19:39

Seit dem ich ja bei dir X-Wing geflogen bin, liebäugel ich ja schon mit der VR.
Skyrim wäre einer meiner Top Kandidaten gewesen, aber wenn ich das hier so lese, schreckt es mich doch eher ab.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 927
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Skyrim VR

Beitragvon Björn » Donnerstag 30. November 2017, 14:46

Nach nun 35 Stunden in der VR-Version von Skyrim, bin ich nach wie vor sehr begeistert. Wenn man vor meterhohen Mauern steht oder von diesen in die Tiefe schaut. Auch mit dem DLC Solstheim, wo man übergroße Pilze entdeckt oder die tatsächliche Größe der "Schlickreiter", wie man sie aus Morrowind kennt, einfach klasse. Ein persönliches Highlight ereignete sich gestern: Ich schloss eine Questreihe ab, in der ich die Fähigkeit erlangte, Drachen zu zähmen. Zwar nicht auf Dauer, aber zumindest für so lange, um sie kurzzeitig als Reittier nutzen zu können. Das war dann auch der absolute Hammer. Alle Städte mal aus der Luft zu besuchen; einfach geil! Die Perspektive in VR ist da echt krass. Zwar hat man auch hier das Problem der mangelnden Weitsicht oder aufploppende Texturen, doch entschädigt der Ritt auf der Echse dafür.

Auf in die nächsten 35 Stunden... :mrgreen:
Bild

Zurück zu „Videospiele, Tabletops & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast