Space Hulk: Deathwing

Der Foren-Bereich für Computer-, Konsolen- und Tabletopspiele zu Warhammer und Warhammer 40.000
Benutzeravatar
Thundercracker
Freiherr
Beiträge: 191
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 19:40

Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Thundercracker » Dienstag 8. März 2016, 17:34

Nanu, noch nichts zu Space Hulk: Deathwing?
Ich hab's gestern auf dem Channel von Gamestar entdeckt und bin eigentlich sehr angetan. Sieht sehr hübsch aus und soll sich spielerisch an das alte "Star Wars: Republic Commando" orientieren, was mir recht sein soll, denn ich hatte mit Republic Commando meinen Spaß. Das Hud und der Bolter der Deathwing Terminatoren erinnert auch schon das integrierte Display und dem Standard-Blaster aus Republic Commando, was natürlich schon mal die Frage aufstellt, wie kanonisch das Spiel zum 40K Universum sein kann, denn viel haben Clone Trooper und Space Marine Terminatoren ja nicht gemeinsam. Immerhin unterscheidet sich aber die Steuerung der Terminatoren schon merkbar von einem flinken Clone Trooper, denn die Terminatoren kommen in dem Video sehr schwerfällig aber unaufhaltsam rüber, wie sich das für einen lebenden Panzer gehört. ;)

www.youtube.com/watch?v=QZ3U_HduTVA

www.youtube.com/watch?v=ZniN_uPge9w
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 726
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Seelenschmied » Mittwoch 9. März 2016, 11:12

Hab ich garnicht mitbekommen. Muss man mal schauen ob es wirklich taktisch verfeinert wird. Weil einfahc mit zwei KIs durch due Gegend zu stampfen fände ich persönlich eher langweilig. Und so unaufhaltsam sah das jetzt auch noch nicht aus.
Benutzeravatar
Thundercracker
Freiherr
Beiträge: 191
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 19:40

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Thundercracker » Montag 21. März 2016, 16:07

Das taktische wäre mir nicht so wichtig, im Einzelspieler, wenn dafür die Story gut ist.
Da hoffe ich wirklich da wird was aus der Deathwing herausgeholt. Denn ich könnte zwar verstehen, wenn es eine hirnlose Ballerei ohne nennenswerte Geschichte wird, wenn man sich dafür entschieden hätte, die für Warhammer-Videospiele, üblichen Verdächtigen Space Marines wie die Blood Ravens oder natürlich die omnipräsenten Ultramarines in das Sppiel einzubauen aber man hat isch ja für die Deathwing der Dark Angels entschieden, die (wenn ich mich jetzt nicht täusche) in die Geheimnisse der "Legion der Sühne" eingeweiht sind.
Da wäre es eigentlich schon eine Verschwendung der Deathwing, wenn es einfach nur Spiel wird, bei dem ohne Ende Tyraniden abgeballert werden.
Passender für die Deathwing wäre es, wenn es sich während des Spiels herausstellt, das sie den Auftrag nur deswegen offiziell angenommen haben, das Space Hulk untersuchen, weil sie insgeheim Informationen erhalten haben, das sich jemand wie Cypher auf dem Schiff aufhält, denn die Legion der Sühne natürlich gefangen nehmen muss, bevor so ein ein Lothor-treuer Dark Angel der Inquisition in Hände fällt und der hohe Senat von Terra von den schändlichen Geheimnissen der Dark Angels erfährt. :D
Richtig viel würde man dann noch aus dem Spiel herausholen, wenn es den Spieler so in moralische Twists hineinzwingt. Also wenn zum Beispiel so was passiert, das man Anfangs imperiale Zivilisten rettet oder mit befreundeten und sympathisch rüber gebrachten Space Marines anderer Orden zusammenarbeitet und wenn sich später dann herausstellt, das die Deathwing nur wegen Cypher hier ist, müssen alle eigentlich imperatortreuen Verbündeten und Zivilisten abgeschlachtet werden, damit niemand außerhalb von der "Legion der Sühne", von den Geheimnissen der Dark Angels erfährt.

Es gibt noch einen Trailer, der Lust auf einen neuen Space Marine Film macht:

Trailer
Benutzeravatar
Thundercracker
Freiherr
Beiträge: 191
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 19:40

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Thundercracker » Freitag 29. April 2016, 13:44

Es gibt wieder ein paar neue Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=Kub5vOaT0V8

https://www.youtube.com/watch?v=zD0RlnQOmKs

Ein bisschen stört mich ja, das man in den Trailern fast nur die klassischen Symbionten sieht, obwohl die Symbionten ja längst zu den Tyraniden gezählt werden.
Da wäre es schon nicht schlecht gewesen, weitere Einheiten der Tyraniden in's Spiel einzubauen. So ist dieses Space Hulk Game auf irgendwie noch voll in den frühen 90ern hängen geblieben, als es nur das gleichnamige Brettspiel gab (was nicht so toll ist, wegen dem veralteten Hintergrund).
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 940
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Björn » Mittwoch 4. Mai 2016, 08:43

Also ich habe mir dieses Spiel mal vorgemerkt. ;)
Die Trailer sehen ganz vielversprechend aus.
Bild
Benutzeravatar
Thundercracker
Freiherr
Beiträge: 191
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 19:40

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Thundercracker » Montag 12. Dezember 2016, 14:52

Das Spiel ist fertig und wird für PC an die Läden ausgeliefert (für One :( und PS4 erst Anfang 2017). Wie es aussieht hat es für die Dark Angels zuerst den Anschein als würden sie nur gegen Symbionten kämpfen aber stellt sich für sie immer mehr heraus, das hinter ihrem Auftrag mehr steckt, denn je tiefer sie in das Space Hulk eindringen, desto mehr wird den Terminatoren klar, das sie einem furchtbaren Geheimnis und einem "dunklen Versprechen", aus der Anfangszeit ihrer Legion, auf der Spur sind!!!! :o 8-)

Der Releasetrailer, bei dem man schon mal ein paar uralte, geopferte Leichen der Dark Angels, sieht deren Rüstungen noch das Pre Heresy Farbschema haben:

https://www.youtube.com/watch?v=Pdx3woUZSWM

Sieht also so aus, als würde die streng geheime "Legion der Sühne" mal wieder dafür sorgen, das der Rest Imperiums nicht mitbekommt, das die Dark Angels eigentlich Ketzer sind!
Würde mich nicht wundern, wenn die verlockenden aber dunklen Einflüsterungen in dem Space Hulk vielleicht sogar von Cypher der "Stimme des Imperators" kommen. 8-)
Hah! Aber die Terminatoren werden trotzdem höchstens nur einen Pyrrhussieg davontragen und Cypher wird bestimmt, Dank des Space Hulks, dem goldenen Thron von Terra wieder ein bisschen näher gekommen sein, um vom Imperator die Vergebung und Rehabilitation für die "gefallenen" Dark Angels zu erlangen. 8-)
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 940
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Björn » Montag 16. Januar 2017, 06:56

Also ich habe es und könnte sogar mit einem Teamspeakserver dienen, falls jemand Interesse hat ein paar Runden zu spielen. Ich habe es im "Alleingang" mit der KI versucht, diese ist aber nicht annähernd so effizient wie ein Mensch. :wall:
Bild
Koronus
Markgraf
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Koronus » Montag 16. Januar 2017, 18:23

Mich Schrecken der hohe Preis sowie die schlechten Rezensionen ab.
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 940
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Björn » Montag 16. Januar 2017, 18:39

Also die grafische wie auch die Sound-Qualität ist sehr gut. Die Atmosphäre eines "Space Hulk" kommt sehr gut an. Leider fehlen Server bzw. Spieler. Viele kleine technische Macken machen das Spielen stellenweise sehr zäh.

Connecten....warten....Lobby....warten....los gehts....Ladebildschirm....warten....Abbruch....Neustart....warten... Leider ist das so keine Seltenheit. :(

Wenn man erst erkoren wurde um auch mitspielen zu dürfen, bringt es auch Spaß.
Bild
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 726
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Space Hulk: Deathwing

Beitragvon Seelenschmied » Montag 16. Januar 2017, 20:57

Ich glaube da braucht es dann zuverlässige Bekannte um die ganzen Wartereien zu minimieren.

Zurück zu „Videospiele, Tabletops & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast