[FH / RT] Techpriester dreht frei...

Alles rund um die Regeln der W40kRSPs
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon blut_und_glas » Montag 30. April 2018, 09:24

Hammer of the Emperor für Only War hat Regeln für die Ausgestaltung von Equipment Patterns, die aber nur sehr rudimentär (eigentlich: gar nicht) auf einen Design-/Herstellungsprozess durch Figuren eingehen.

Das Inquisitor's Handbook für Dark Heresy hat im Gegenzug seine generischen Crafting Rules.

Eventuell lässt sich beides ineinander schieben, wenn du auf die vorgefertigten Elemente zurückgreifen möchtest.

mfG
jdw
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Chmeee » Mittwoch 2. Mai 2018, 04:40

Der Zwerg meiner Gruppe hat sich mit den Regeln aus Inquisitor bereits versucht etwas zu bauen. Ich finde die sie durchaus brauchbar.
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1039
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Björn » Mittwoch 2. Mai 2018, 06:36

Danke für den Tipp :up:
Bild
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Chmeee » Donnerstag 3. Mai 2018, 08:41

Wäre toll, wenn du uns bezüglich des Handwerkens auf dem Laufenden halten würdest :-)
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1039
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Björn » Donnerstag 3. Mai 2018, 10:40

Ja, werde ich ;) Allerdings muss ich ja noch einige Regeländerungen vornehmen. Wobei ich die Crafting-Rules aus dem Inquisitor-Handbuch ganz gut finde. Für einen Akolythen, der sich etwas basteln möchte, könnte der Preis für seltene oder hochwertige Komponenten eine Bremse darstellen. Was aber sind schon 1000 Throne für einen Lord Kapitän? :lol:

Aktuell möchte der Tech-Priester einen tragbaren Schutzschild für den Navigator basteln, der, wenn er beschossen wird, einfach einen tellergroßen Gegenstand auf den Boden wirft, woraus sich dann der Schutzschild aufbaut. Ich erwähnte aber bereits, dass dieser Schild nur eine gewisse Schadensmenge absorbieren kann und auch, dass er entweder Energie- oder Projektilschaden absorbieren kann. Beides geht nicht! Dann, nach absorbierter Menge, muss der Schild wieder aufgeladen werden. Zumindest ist das Teil 1 seiner Idee als Erz-Häretek. Das Modifizieren von Waffen kommt natürlich auch noch hinzu. Der gute Häretek hat also viel zu tun.

Also 40K-Elite: Gebt mir mal Hilfestellung bezüglich des Schutzschilds! :D ;)
Bild
Benutzeravatar
Axador
Ritter
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:34
Wohnort: Oberwil/Basel

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Axador » Donnerstag 3. Mai 2018, 14:14

Du weisst wahrscheinlich, dass es schon feine Schilder gibt? :twisted:

Haben aber eben alle eine gewisse Chance zu versagen oder sogar kaputt zu gehen.

Stammen aus dem Freihändlerband: In den Sturm (Seite 140)
Archäotechnik-Schild, Eldar-Energiefeld, Energiefeld (Persönlich), Energiefeld (Fahrzeug/Stellung), Konverterfeld, Refraktorfeld, Rettungsfeld, Versetzerfeld

Spoiler: show
Oder anderes gesagt: Defininiere eine Schutzwert (Kleinergleich=Erfolg), und ein Überladungsbereich (in der Regel 1-20) in dem das Feld kaputt geht bei dem W100 Wurf. Wenn kaputt muss das Teil repariert werden.
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1039
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Björn » Donnerstag 3. Mai 2018, 14:32

Axador hat geschrieben:Du weisst wahrscheinlich, dass es schon feine Schilder gibt? :twisted:

Jo, es ging mir jetzt auch nur darum, eben ein solches zu bauen. Was für Komponenten braucht man und wie schwierig soll dann der TechGebrauch sein usw. Bei den Werten bzw. den Eigenschaften, hätte ich mich eh an das Zeugs aus Freihändler orientiert. Aber ehrlich gesagt hatte ich die jetzt grad nicht auf der Pfanne. Stand wohl etwas aufm Schlauch :wall:
Bild
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Chmeee » Donnerstag 3. Mai 2018, 14:37

Schutzschilde gibts auch in SJ Dämonenjäger (Seite 74) oder Agenten des Throns (Seite 153).

Wie wäre es mit einem Schild-Servoschädel oder Cherub? Erzeugt einen dreieckigen Schutzschild mit sich selbst als höchsten Punkt (aber max 2m vom Boden zur Spitze), Schutzwert 50, kann (ohne aktiven Schild) bewegt werden, automatische Überladung wenn der Schädel/Cherubim getroffen wird, extrem selten.
Als Materialien braucht man einen geeigneten Servoschädel oder muss sich irgendwo nen Cherub klauen. Und natürlich das Tech-Zeugs (Emitter, Platinen, hochwertige Drähte). Schlussendlich muss unter Umständen noch der Maschinengeist "gebrochen" werden - je nachdem, woher der Schädel/Cherub stammt. Vielleicht bleibt auch ein widerspenstiger Part bestehen...

Edit: Und natürlich gehört so ein Schild kalibriert und getestet :-)
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1039
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Björn » Donnerstag 3. Mai 2018, 19:17

Die Servoschädel-idee gefällt mir :D
So könnte doch der Navigator ständig von diesen begleitet werden und wenns Stress gibt, aktiviert er das Teil. :)
Bild
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: [FH / RT] Techpriester dreht frei...

Beitragvon Chmeee » Donnerstag 3. Mai 2018, 19:24

Vorallem kann man an dem Schädel auch immer wieder rumbasteln, Veränderungen und Verbesserungen durchführen. Vielleicht funktioniert der am Anfang ja nur mit Stimmaktivierung? "Schädl, zu mir. Schild hochfahren!"
Oder er braucht zu Beginn noch eine Runde Aufheizzeit. Bekommt später noch einen Pikt-rekorder. Fungiert als Lautsprecher. Soviele Möglichkeiten :)

Zurück zu „40k - FAQ, Errata und Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast