Hausregeln - welche nutzt ihr?

Alles rund um die Regeln der W40kRSPs
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon Chmeee » Montag 5. Februar 2018, 18:59

Mich würde interessieren, welche Hausregeln ihr für eure Spielrunden nutzt (vielleicht kann ich ja was davon brauchen :-D )

Ich nutze folgende Hausregeln:

Bei Mehrfachtreffern (Halb/Automatikfeuer, Schnellangriff, Blitzschneller Angriff) zählt der WIB pro Körperzone nur einmal (abgeleitet von der korrigierten Beschreibung der Talente Doppelschlag/Doppelschuss)

Einflusssystem aus DH2 anstatt Throngeldsystem

Hexer können PsiWaffen nur dann uneingeschränkt nutzen, wenn sie psionische Hexer sind. Hexer, welche ihre Macht nur durch Rituale, Gesten, Zaubersprüche (wie in Handbuch der Radikalen S173 bzgl Adepten und PsiWert angeführt) ausüben können, müssen zuvor einen erfolgreichen Anrufungswurf machen, um "magische" Energie in ihre Waffe zu leiten.
Zuletzt geändert von Chmeee am Montag 5. Februar 2018, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 326
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon blut_und_glas » Montag 5. Februar 2018, 19:45

Inquisitor.

:D

mfG
jdw
KhornedBeef
Knappe
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 14:47

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon KhornedBeef » Dienstag 6. Februar 2018, 08:56

Wenn ich das richtig im Kopf habe, werden die beiden Talente dadurch komplett überflüssig.
Anschaulich macht es durchaus Sinn, dass Kugeln immer gleich funktionieren, Sinn und Zweck der beiden Talenten ist aber eher spieltechnisch, d.h. dass bestimmte taktische Optionen interessanter werden, je nach Klasse. 2 dicke Wummen sehen toll aus, sind sie aber ohne Hilfe nicht gegenüber Fullauto. SO etwas wie Doppelschuss soll da abhelfen.
Natürlich kann man sagen, meh, mir egal, finde automatische Waffen eh passender, es heißt ja nicht WildWesthammer. Aber dann hast du jetzt Löcher im Talentbaum, die du wieder füllen musst. Typisch für das System :)
Das mit dem abschaffen des Geldsystems ist ein Segen. Diese Krämer-Mechanik ist ein Überbleibsel aus "Ich habe einen Knüppel und etwas schmimmeliges Brot aber ich brauche Geld für die Fähre"-Fantasy .
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon Chmeee » Dienstag 6. Februar 2018, 14:48

Zuerst möchte ich sagen, dass du den Anfangspost offenbar falsch verstanden hast. Ich suche nicht nach eurer Kritik, sondern nach den Hausregeln die ihr selber nutzt, um sie vielleicht zu übernehmen :-p


Dennoch gehe ich, weil ich immer gerne mit euch allen diskutiere und finde, dass dabei immer die eine oder andere Erkenntnis dabei rausschaut, auf den Punkt bzgl Doppelschlag ein.

Automatikwaffen sind, so wie in der Realität auch, für gewöhnlich die nützlichsten Waffen. Selbst ein Melter hat nicht das gleiche (rechnerische) Schadenspotenzial wie zB ein schnödes Maschinengewehr, welches man an jeder Hausecke findet und noch mit Spezialmunition (Panzerbrechende Kugeln zB) aufwerten kann. Er zerballert zwar jede Rüstung, macht aber gegen leicht gerüstete trotzdem nur 6 - 24 Schaden.

Aber auch DAVON noch abgesehen, steht in meiner Version des Regelwerks

Sie können mit zwei Schusswaffen zugleich mit maximaler Wirkung schiessen.


Die maximale Wirkung einer Boltpistole sind 2 Schuss / Pistole. Eine "Carnodon" aus dem Handbuch des Inquisitors macht 1W10+4 DS 2 und max 3 Schüsse. Dazu Panzerbrecherkugeln sind wir bei maximal (5-14)*6 DS 5, wovon die ersten 4 Treffer alle eine Trefferzone erwischen und somit nur einmal der WIB zum Tragen kommt. Der Nachteil ist dafür der, dass der Gegner nur 1x ausweichen muss und von keinem der 6 möglichen Treffer getroffen wird (im Gegensatz zu Mehrfachtreffern bei Vollautomatik, wo man ja nur einer Anzahl an Treffern gleich dem Erfolgsgrad ausweicht) und dass man die Treffer nicht aufteilen kann - es steht ja ganz klar, dass man auf EINE Stelle schiesst.
Ich würde also nicht meinen, dass Doppelschuss oder Doppelschlag ihre Berechtigung verlieren.


Edit: Gibt es irgendwo die Inquisitor Regeln zum Durchschmökern? Damit ich weiss, was ich verpasse? :scribe:
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 326
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon blut_und_glas » Dienstag 6. Februar 2018, 21:55

The Conclave sollte entsprechende Links im Forum haben, auch zu dem alten Zusatzmaterial und natürlich das ganze dort gesammelte inoffizielle Material.

Inquisitor lässt sich meiner Meinung nach auch mit wenig Aufwand mit Elementen aus den Warhammer 40.000 Roleplay-Linien ergänzen. Aber unsere ganzen Hybridregeln hier jetzt im Detail vorzustellen, geht glaube ich auch am Thema des Threads vorbei. ;)

Ansonsten schreibe ich Hausregeln eher im Sinne von Ergänzungen, und seltener um bestehende Regeln zu ersetzen/verändern.

mfG
jdw
KhornedBeef
Knappe
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 14:47

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon KhornedBeef » Mittwoch 7. Februar 2018, 08:54

Danke für die Antwort, hast recht, im Grunde habe ich dir meine Kritik aaufgedrängt. Sorry :D
Klang jetzt so, als ob man mit automatischen Waffen quasi automatische Doppelschüsse (nur einmal TB) macht, ohne das Talent kaufen zu müssen. Nur das war gemeint.

Aber zum Thema: Ich habe ein zweistufiges Hausregeldokument, obwohl ich in absehrbarer Zeit nicht spiele( und Wrath&Glory vor der Tür steht :? ). Einmal die allernotwendigsten Regeln, und einmal einen erweiterten, verhandelbaren Satz.
Die wichtigsten Sachen sind
- geänderte Boni für Semi-/Full-Auto. SA wird +1 Hit/Erfolgsgrad, FA bekommt doppelte Reichweitenmodifikatoren und Abzüge für nicht-bracen
- Änderung von WPB-Nutzung für Psioniker, um Force Bolt - Bazooka-Uzi zu verhindern...
- Kompatibilitätsregel für Psychic Supremacy und Fettered/Unfettered-Regeln
- "good quality"-Las-Waffen können per freier Aktion einen Feuermodus aktivieren, der wie Overcharge Packs funktioniert (Laswaffen hängen gegenüber den vielseitig ladbaren Projektilwaffen chronisch hinterher. Die Änderung steht für den Grund, warum sie, neben Kosten- und Wartungsgründen, das Arbeitspferd der Armee sind: Vielseitigkeit ohne zusätzlich Munitionslogistik)
- Anzahl der Bonusschadenswürfel durch Accurate an Anzahl der Aim-Handlungen gekoppelt
- Kein Aim in Point-Blank-Reichweite (wtf)
- Plasmawaffen, die die Regel "Recharge" haben, und noch keinen Maximal-Feuermodus haben, ersetzen die Regel "Recharge" durch die Regel "Maximal" (siehe Only War) (Angesichts der Nachteile gab es einfach keine Nische für Plasma, weil zu wenig Schaden. Außerdem biss sich das mit dem Fluff *brutzel*)
- Meltawaffen erhalten die Regel "Melta"
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon Chmeee » Mittwoch 7. Februar 2018, 14:41

Bei mir nutzt nur ein Spieler Las-Guns, ich hatte aber bereits vor, dass Las-Guns (sowie auch Plasmawaffen) bei mir alle die Eigenschaft "Maximal" bekommen. Aus den von dir genannten Gründen ^^

Erklär mir aber bitte deine Änderungen bzgl WPB genauer, derartiges könnte bei uns bald brauchbar werden :)


Und das mit den automatischen Waffen hast du fast richtig verstanden. Mehrfach Treffer pro Trefferzone addieren sich, aber nicht generell Mehrfachtreffer. Macht jemand mit einer Aktion 4 Treffer (zB Körper/Körper/Arm/Kopf) dann addieren sich bei uns die beiden Körpertreffer. Das kann zwar heftig sein, aber anders war den Slaught aus Maggots in the meat nicht beizukommen ^^ Ausserdem gilt die Regel in beide Richtungen - einer der Spielercharaktere hat seit dem eine schlechte bionische Lunge :chaosstar:
Benutzeravatar
Seelenschmied
Graf
Beiträge: 752
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon Seelenschmied » Mittwoch 7. Februar 2018, 17:19

Ich benutzte für meine DW-Runde das Steigerungs-System aus OW und auch die Boni/Mali für Einzelschuss/Salve/Vollauto aus OW. Gerade das Vollauto-Feuer war mir einfach zu übermächtig mit seinem Bonus auf BF. Macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn. Dafür bekommt man ja schon pro Erfolgsgrad einen Treffer.

Restliche Hausregeln müsste ich erst mal zusammen suchen, sind nicht so gravierend dass sie mir sofort in den Sinn kämen.
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon Chmeee » Mittwoch 7. Februar 2018, 17:43

Sind die Boni/Mali wie in DH2? Also Standardangriff +10, SemiAuto +-0, FullAuto -10? Hatte mir nämlich schon überlegt das zu übernehmen. Wie du sagst, +20 auf FullAuto ist sowohl sinnfrei, als auch zu mächtig. Nur bei Las-Guns lass ich mir einen Bonus einreden, die haben ja schliesslich keinen Rückstoss.

Bei den Eigenschaften für Las-Guns hab ich mich vertan, ich meinte nicht Maximal, ich meinte die Las-Gun Regel "Variable Setting".
KhornedBeef
Knappe
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 14:47

Re: Hausregeln - welche nutzt ihr?

Beitragvon KhornedBeef » Donnerstag 8. Februar 2018, 08:25

"Variable Setting" hatte ich damals noch nicht gefunden, aber geht natürlich genau in die Richtung. Ich mags auch, wenn eine Hausregel sowohl das Spielen besser macht, als auch besser zum Fluff passt. Und verschiedene Energiesettings gibt es ja zumindest im Abnettverse.

Psionikregeln sind ein ewiger Kampf, wirklich. Ich bin nach wie vor unzufrieden. Ich hab auch ewig versucht, eine Umrechnung von Threshold in OW-WP-Proben zu finden, bei der sich ähnliche Chancen ergeben, aber das eine ist linear und das andere ein variabler Pool....
Wie auch immer, Minimalregel ist, dass der unmodifizierte WPB verwendet wird. Dann gibts zumindest kein 200 Punkte Force Bolt - Schaden oder so. Die volle Regel ist derzeit
"Zusatz: Ein Focus Power Roll zählt als Test (z.B. für den Einsatz von Schicksalspunkten). Änderung: Es wird der unmodifizierte WPB verwendet, während jeder Level von UN WP einen automatischen Grad an Overbleed erzeugt."
Die erste Änderung ist natürlich ein Bonus für Psioniker. Ich überlege aber schon, ob das zusammen mit anderen Regeln zu sicher wird.

Ich hab übrigens noch eine Regel gefunden, die aus OW übernommen wird: Man kann einen Schadenswürfel durch den Erfolgsgrad beim Trefferwurf ersetzen, wenn man will.

Zurück zu „40k - FAQ, Errata und Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste