Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Alles rund um die Regeln der W40kRSPs
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2689
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Alandor » Montag 29. April 2013, 19:13

EriX hat geschrieben:Gibt's hier mal was neues? :)


Wieso? Sag bloss, du hast keine Fehler mehr gefunden?


AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Typhus
Baron
Beiträge: 418
Registriert: Sonntag 31. Mai 2009, 22:35

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Typhus » Montag 29. April 2013, 20:52

Noch keine Zeit zum schauen gehabt. Hier liegt zu viel andere Arbeit rum ;)
Benutzeravatar
EriX
Hexenjäger
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 11:13

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon EriX » Dienstag 30. April 2013, 07:39

Dachte eher an eine Antwort auf die Frage: Was ist mit dem Absatz über die Restriktion von Subsystemen geworden? :D
Daniel
Bürger
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 19:58

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Daniel » Mittwoch 1. Mai 2013, 23:40

Was da tatsächlich schief gegangen ist, muss euch wohl F&S beantworten ...

Da die Frage aber nun schon recht lange im Raum steht, kann ich vielleicht zumindest bezüglich des fehlenden Texts helfen, den ich usprünglich durchaus übersetzt habe. Ich kopiere hier mal meine Übersetzung rein, damit ihr das auf Deutsch verwenden könnt.

Subsysteme von Servorüstungen

Eine Servorüstung ist wesentlich mehr als eine hochwertige Schutzkleidung. Sie verfügt außerdem über zahlreiche Subysteme, die den Träger im Kampf unterstützen. Manche dieser Systeme findet man sowohl in Menschen- als auch in Legions-Servorüstungen, während andere den Servorüstungen der Verräterlegionäre vorbehalten sind.
Dennoch sollte man nicht vergessen, dass die Jünger des Chaos nicht auf die immensen Ressourcen des Imperiums zugreifen können, das über ungezählte Schmieden, Fabriken, Manufakturen und Depots verfügt. Viele Servorüstungen wurden ursprünglich im Imperium gefertigt und fielen den Abtrünnigen vor Jahrhunderten oder Jahrtausenden in die Hände. Obwohl ihre Systeme zu jenem Zeitpunkt vielleicht vollständig intakt gewesen sein mögen, ist es sehr wahrscheinlich, dass bestimmte Subsysteme aufgrund von mangelnder Wartung oder fehlender Ersatzteile ihre Funktion eingestellt haben.
Wenn jemand das Spiel mit einer Servorüstung beginnt, oder sie später in seinen Besitz bringt, kann er drei noch funktionierende Subsysteme von der nachfolgenden Liste auswählen. Ein Träger einer Menschen-Servorüstung kann diese Subsysteme aus der allgemeinen Liste wählen. Ein Träger einer Legions-Servorüstung kann die funktionierenden Subsysteme aus der allgemeinen Liste und der Liste für Legions-Servorüstungen wählen.
Benutzeravatar
EriX
Hexenjäger
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 11:13

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon EriX » Donnerstag 2. Mai 2013, 16:29

Cool, vielen Dank schon mal dafür. :)
Salamanzar
Gesetzloser
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Salamanzar » Mittwoch 29. Mai 2013, 14:13

Hier mal ein paar "neue Fehler" vom Neuen.

Auf dem Charabogen fehlt die Fertigkeit Verhören. Stattdessen gibt es eine Zeile in der Fertigkeiten gefolgt von den 4 Kästchen.

Es gibt keine Limitierung betreffend der Anzahl der Implantate die ein Charakter haben darf/kann. Speziell bei der Mechanikus-Assimilierung gab es in jedem anderen 40k System eine Obergrenze.

Das waren jetzt erstmal alle die mir bisher aufgefallen sind. Melde mich aber bald wieder
Daniel
Bürger
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 19:58

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Daniel » Mittwoch 29. Mai 2013, 21:54

Ich kann mich nicht erinnern, dass mir bei der Übersetzung eine Limitierung aufgefallen wäre.

Ich habe das mal im englischen Regelwerk zur Sicherheit nochmals gecheckt, aber auch da konnte ich nirgends eine Limitierung bezüglich der Anzahl der Implantate finden.

Da es in nunmehr über 1 1/2 Jahren nicht erratiert wurde scheint das wohl Absicht zu sein. Vermutlich sind die Angehörigen des Dark Mechanicus einfach nicht so zimperlich, wenn es darum geht, den ganzen Körper nach und nach zu einer Maschine zu machen, wie die Jungs vom Mars ...
Salamanzar
Gesetzloser
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Salamanzar » Montag 3. Juni 2013, 02:36

Hab einen weiteren Fehler auf dem Charakterbogen gefunden:

Die Fertigkeit Spuren lesen steht auf dem Bogen, ist im System jedoch nichtmehr vertreten. Dafür fehlt die Fertigkeit Überleben, welche im Buch vorhanden ist, auf dem Charakterbogen...

Ich finde besonders ärgerlich das diese Macken von Verlagsseite aus völlig ignoriert werden, und niemand sich verantwortlich fühlt mal ein Errata inklusive fehlerfreiem Charakterbogen irgendwo auf deren Homepage zu veröffentlichen.
Man fühlt sich schon genauso zum unfreiwilligen Betatester gemacht wie von der Computerspiele Industrie.
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2689
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Alandor » Montag 3. Juni 2013, 09:03

Salamanzar hat geschrieben:Ich finde besonders ärgerlich das diese Macken von Verlagsseite aus völlig ignoriert werden


Werden sie nit, sowas nimmt der Verlag sehr ernst. Vertreter des Verlages lesen hier auch mit und werden vom Team der Alten Welt regelmäßig auf die Errata-Threads aufmerksam gemacht.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Typhus
Baron
Beiträge: 418
Registriert: Sonntag 31. Mai 2009, 22:35

Re: Errata zum Schwarzenkreuzug (dt.)

Beitragvon Typhus » Montag 3. Juni 2013, 12:50

Alandor hat geschrieben:
Salamanzar hat geschrieben:Ich finde besonders ärgerlich das diese Macken von Verlagsseite aus völlig ignoriert werden


Werden sie nit, sowas nimmt der Verlag sehr ernst. Vertreter des Verlages lesen hier auch mit und werden vom Team der Alten Welt regelmäßig auf die Errata-Threads aufmerksam gemacht.



AL


Sehe ich auch so, bin mir sicher, das sich an dieser Stelle hier jemand melden wird. Etwas Geduld bitte, der Fehler war wahrscheinlich bis jetzt niemanden aufgefallen.

Das sowas ärgerlich ist kann jeder verstehen! Glaub mir, die Jungs wollen auch lieber Lob für ihre sonst sehr gute Arbeit :)
Zuletzt geändert von Typhus am Montag 3. Juni 2013, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „40k - FAQ, Errata und Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast