Die Omnissianische Axt

Alles rund um die Regeln der W40kRSPs
RanieliRashada
Gesetzloser
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 00:29

Die Omnissianische Axt

Beitragvon RanieliRashada » Montag 6. Februar 2012, 00:37

Guten Abend und Hallo, ja ich bin neu hier. Nicht zerfleischen bitte.

Ich weiss nicht ob ich der Einzige bin, dem es aufgefallen ist aber ich persönliche bin auf eine "Seltsamkeit" gestoßen.

Im Schattenjäger Regelwerk "Handbuch des Inquisitors" Gibt es auf Seite 142 die Omnissianische Axt. Ja sie gilt als "die" Gleve und wird nur an besondere verteilt (wobei 2w5+5, DS 6 Schaden echt wenig sind *Hust*).

Nur was ich mich dann wenn ich Rogue Trader (Freihänder) betrachte frage: Was ist das dann bitte für eine Axt da?
Omnissian Axe (Sollexpattern) Welche 2w10 + 4, DS 6
BEi dieser steht im Text nichts von "heiligem" Artefakt, sie denit aber wie die oben genannte auch als Kombiwerkzeug.

Meine Frage ist relativ klar:
Kann mich da wer aufklären? In Erratas habe ich nun nichts gefunden, was auf einen Fehler in den beiden Büchern bezüglich der Items hinweis.


Schonmal vielen Danke im Voraus.
RanieliRashada
Gesetzloser
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 00:29

Re: Die Omnissianische Axt

Beitragvon RanieliRashada » Montag 6. Februar 2012, 00:41

Entschuldigt die Rechtschreibfehler...ist wirklich keine Uhrzeit für fehlerfreie Forensposts.
Benutzeravatar
Lord Bhaal
Ritter
Beiträge: 144
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 15:37

Re: Die Omnissianische Axt

Beitragvon Lord Bhaal » Montag 6. Februar 2012, 09:00

Kann sein das im Handbuch des Inquisitors die Werte durch das Errata geändert wurde, das Buch wurde im Nachhinein stark erratiert.

Bei Rouge Trader spielt man ja bereits von Anfang an einen mächtigeren Vertreter des Mechanicum, daher ist da die Waffe nicht mehr so mysteriös und als selten dargestellt. Bei Schattenjäger spielt man ja einen "kleinen" Vertreter des Maschienenkultes, daher ist die Waffe da auch seltener.
RanieliRashada
Gesetzloser
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 00:29

Re: Die Omnissianische Axt

Beitragvon RanieliRashada » Montag 6. Februar 2012, 10:38

Da muss ich leider widersprechen.
Ich habe die aktuelle englische Errata und die deutsche.
In Beiden findet man Nichts darüber, dass die Axt falsch aufgelistet wurde.

Meine Vermutung war bisher:
Unterschied der Beiden Äxte ist wirklich die "Statussymbolfunktion".
Die eine ist schon etwas "verbreiteter", nichts desto trotz eine mehr als nette Energiewaffe. Grund dafür: Im Text zu Freihändler steht Nichts davon, dass die Axt beim Mechanikus als Heilig angesehen wird oder nur an Auserwählte Mitglieder verliehen wird.

Die Axt aus "Handbuch des Inquisitors" ist klar als "heilige" Waffe deklariert. Sprich wer sie trägt ist der "Macker" unter den Techpriestern. Sie hat ja auch keinerlei Verfügbarkeit oder Preis, weil man die Waffe nicht "so" erhalten kann, sondern sie wird nur an Auserwählte verliehen.
Agrimoth
Ritter
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 24. Juni 2009, 12:22

Re: Die Omnissianische Axt

Beitragvon Agrimoth » Montag 6. Februar 2012, 18:52

Ich kann dir zwar nicht wirklich Helfen, dich aber noch weiter verwirren :twisted: .

In Deathwatch hat die Axt des Ommnisiahs 2W10+6E DS6.
Auch hier wird nichts von einem Heiligen Artefakt (außer dem üblichen geheiligten Schlatkreisengedöns). Allerdings wird sie nur an Angesehene Techmarines verliehen.

Aber man sieht hier, wie heilig ein Artefakt ist, hängt offenbar stark damit zusammen, wie mächtig der Träger ist.
RanieliRashada
Gesetzloser
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Februar 2012, 00:29

Re: Die Omnissianische Axt

Beitragvon RanieliRashada » Montag 6. Februar 2012, 20:34

Jesses, die sind sich aber auch nicht einig oder?
Naja dann ist es wohl wie mit den verschiedenen Boltern.
X Bauweisen, aber jedes Anders.
Koronus
Markgraf
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: Die Omnissianische Axt

Beitragvon Koronus » Freitag 20. Mai 2016, 17:41

Ich glaube die im HdI ist die, die für jeden Techmagus mit genug Ansehen und die im Freihändler quasi die Standerdwaffe für die Mitglieder des Licht von Sollex welche allerdings auch an andere Individuen mit genügend Geld und/oder Macht verkauft wird und die in Deathwatch halt wie die in HdI ist nur halt speziell für Space Marines angepasst, da die ja ganz andere Verwendung und Physis haben.
Ich jedenfalls werde jeden Techpriester mit dem Hintergrundpaket Das göttliche Licht von Sollex oder der alternativen Karriere Mechanicus-Secuter eine Axt aus dem FH GRW mitgeben.
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org

Zurück zu „40k - FAQ, Errata und Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste