Frachter schluckt kleines Schiff?

Alles rund um die Regeln der W40kRSPs
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1026
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon Björn » Donnerstag 24. Mai 2018, 19:22

Moin,
ich wollt mal hören was ihr dazu sagt:

Mein Lord Kapitän ist im Besitz eines Frachters der Universumsklasse (13 km lang). Wäre es denkbbar, dass ein kleineres Schiff (2 - 5 km lang) sturmreif geschossen und geentert wird um anschließend von dem Frachter "geschluckt" zu werden? So als fliegende Werft oder Garage. Das geschluckte Schiff würde dann umgebaut werden bzw. die Kennung geändert, Galionsfigur ausgetauscht usw.

Ich finde die Universumsklassen-Frachter absolut geeignet für solchen Scheiß :D

Aktuelle Flotte:
Bild
Bild
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon blut_und_glas » Freitag 25. Mai 2018, 07:52

Eine fliegende Werft/mobiles Raumdock/... würde ich spontan eher als eigenes Schiff beziehungsweise Umbau realisieren, anstatt das als "Zusatzfunktion" eines regulären Frachters zuzulassen.

Wenn es nur um die Tarnung des erbeuteten Schiffes geht, dann würde das für mich allerdings auch ganz ohne ein solches Spezialschiff gehen.

mfG
jdw
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1026
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon Björn » Freitag 25. Mai 2018, 09:31

blut_und_glas hat geschrieben:Eine fliegende Werft/mobiles Raumdock/... würde ich spontan eher als eigenes Schiff beziehungsweise Umbau realisieren, anstatt das als "Zusatzfunktion" eines regulären Frachters zuzulassen.


Ja, der Frachter (innen umgebaut) soll ja eben nur noch diesen Zweck erfüllen. Damit sieht dat Schiff zwar praktisch von außen aus wie ein Frachter der Universumsklasse, im Inneren aber ist es eine Werft mit Andockstationen.
Vielleicht habe ich mich im ersten Post nicht vernünftig ausgedrückt... :wall:
Bild
Benutzeravatar
Seelenschmied
Graf
Beiträge: 751
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon Seelenschmied » Freitag 25. Mai 2018, 15:09

Ich denke das sollte gehen. Das Ding ist ja nicht nur lang sondern auch sehr viel höher und breiter als die Kampfschiffe. Sollte also kein Problem sein ein kleineres Schiff zu schlucken. Würde ich aber nur bis Fregatte machen, maximal bis leichter Kreuzer. Bei größeren Schiffen sind dann denke ich die Aufbauten zu groß.

Was du zusätzlich bedenken musst dass du nicht 13km als Werft nutzen kannst. Du hast hinten noch ein dickes Antriebssystem, vorne die Sensorstationen und du brauchst noch massiv Platz fürs Ersatzteillager. Die Crew muss noch wo schlafen, essen und äh naja "leben".
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1026
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon Björn » Freitag 25. Mai 2018, 15:27

Dass die 13 km nicht komplett genutzt werden können ist ja klar, aber der Frachter hat nun mal die größte "Frachtkapazität" der mir bekannten Schiffe und bot sich als "fliegende Werft" eben an. :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2685
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon Alandor » Samstag 26. Mai 2018, 17:49

Ich finde die Idee genial.
So hat man gleich seine eigene Werkstatt dabei.
Sofern man noch mit einem kleineren Schiff unterwegs ist.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1026
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon Björn » Sonntag 27. Mai 2018, 06:32

Ich dachte so in etwa:

Bild
Bild
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon blut_und_glas » Sonntag 27. Mai 2018, 15:51

Ich bin noch bei der Umsetzung über Komponenten:

Ich denke ich würde das in mehrere Komponenten zerlegen, die einzeln oder zusammen genutzt werden können.

Einmal einen neuen Typ Kommandobrücke, speziell um solche Werftoperationen zu leiten.

Und dann entweder eine Modifikation der Salvage Systems und Spacedock Piers, mit dem Unterschied zu den Grundmodellen, dass stärkere Beschränkungen für die Zahl und Größe (vermutlich über eine Kombination aus Hull, Hull Integrity und Space gemessen) der Schiffe gelten, die mit den Komponenten "bearbeitet" werden können, die Arbeiten dafür aber eben innerhalb des Werftschiffes statt außerhalb stattfinden, was zusätzlich mit höheren Space-Kosten für die Komponenten bezahlt wird, oder aber alternativ eine zusätzliche Komponente, die einfach nur den internen Hangar darstellt, der dann gemeinsam mit den normalen Versionen von Salvage Systems oder Spacedock Piers genutzt werden kann.

Wenn das "Schlucken" dann noch wörtlicher gemeint sein soll, dann könnte ein "Maul" auch noch eine weitere zusätzliche Komponente sein, die es schon während des Gefechtes erlaubt, ein kleineres Schiff in den internen Hangar (siehe oben) zu bringen, als besondere Form eines Ramm-/Entermanövers. (Das funktioniert natürlich auch ganz wunderbar als Ork-Xenotech-Komponente... :P )

mfG
jdw
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Frachter schluckt kleines Schiff?

Beitragvon blut_und_glas » Sonntag 17. Juni 2018, 18:38

blut_und_glas hat geschrieben:Einmal einen neuen Typ Kommandobrücke, speziell um solche Werftoperationen zu leiten.


Ein erster Entwurf hierzu:

Artifex Bridge (Ship's Bridge Component)
Usually only found on dedicated repair and depot ships of the Imperial Navy and foundry vessels of the Adeptus Mechanicus outfitted as mobile dockyards or for deep void salvage operations, this bridge devotes significant working space and ancillary resources to storing, displaying, unraveling and even creating anew the intricate and colossal design plans of starships.

Architects Eyes: When installing, removing, upgrading or salvaging a component from this ship or from another ship under the supervision of this ship, only half the normal time is required for the operation.

Appropriate Hull Types: Transport, Light Cruiser, Cruiser
Power: 2
Space: 2
SP: +1

Auch verbloggt unter: Artifex Bridge - a new ship component for Rogue Trader, enthält dort aber auch nicht mehr Informationen. ;)

mfG
jdw

Zurück zu „40k - FAQ, Errata und Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast