Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Allgemeines Forum für Spieler und Spielleiter der W40kRSPs
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon blut_und_glas » Freitag 30. März 2018, 22:48

Sonderlich erstrebenswert finde ich ein Poolsystem für Warhammer 40.000 jetzt auch nicht, aber das hat mehr mit emotionaler Bindung zu tun und weniger mit den tatsächlichen Eigenschaften des Systems (wie die dann auch immer im Detail aussehen mögen).

mfG
jdw
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2685
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon Alandor » Samstag 31. März 2018, 00:05

Chmeee hat geschrieben:Jedenfalls finde ich genau dieses "Ich werf mal schnell 20 Würfel" eben nicht anstrebenswert.

Sehe ich genau so.
Bis her schreckt mich das Poolsystem eher ab, aber ich bin da auch ein gebrandtmarktes Kind.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon blut_und_glas » Samstag 31. März 2018, 00:28

Material und Ideen entführen funktioniert im Zweifelsfall ja einwandfrei in beide Richtungen: Nicht nur von Dark Heresy/... zu Wrath and Glory, sondern eben auch von Wrath and Glory zu Dark Heresy/...

:)

(Oder gleich wo ganz anders hin. :P )

mfG
jdw
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1026
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon Björn » Samstag 31. März 2018, 08:01

Sicherlich können wir jetzt alle möglichen Berechnungen anstellen und Vergleiche ziehen, am Ende aber bleibt der persönliche Geschmack (W6 oder W100). Zugänglich wird auch W&G sein, da mach ich mir gar keine Gedanken. Das System wird schon funktionieren. Selbst Warhammer 3.Editon hat funktionert. :lol:

Interessanter ist doch die Frage, ob es durch ein neues 40K-Rollenspiel mehr Fans geben wird, und ob die uns dann hier die Bude einrennen :D
Bild
Benutzeravatar
Seelenschmied
Graf
Beiträge: 751
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon Seelenschmied » Dienstag 3. April 2018, 10:07

Mit weiteren Würfeln steigt schon die Erfolgschance, denn es sind explodierende Würfel. Mehr Würfel = mehr Chance auf Explosion.

Aber ich muss sagen, für Warhammer möchte ich gewohnheitsmäßig beim w100 bleiben. Exploding w6 sind für mich Shadowrun.
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon Chmeee » Dienstag 3. April 2018, 16:44

Die Erfolgsquote pro Würfel liegt trotzdem immer bei 50% für einen einfachen bzw bei 17% für einen doppelten Erfolg (der aber nicht als doppelter Erfolg gewertet werden muss). Mehr Würfel verändern diese Rechnung nicht, sie erhöhen nur die Versuche. Alles in allem bleiben die Quoten also gleich.

Ich freu mich ja besonders auf die Neuauslegung der Kampftalente und das Psi System :-) Finde das PsiSystem aus 1e zu durchwachsen, das aus den anderen Systemen zu wenig gefährlich (für den Anwender).
Benutzeravatar
Axador
Ritter
Beiträge: 134
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:34
Wohnort: Oberwil/Basel

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon Axador » Mittwoch 4. April 2018, 16:34

Habt ihr schon ein Erscheinungsdatum für die neue Fassung (Englisch) gefunden? (Bis jetzt war ich erfolglos)

Ich komme aus einem W6 System (Shadowrun) und habe mit FFG WH40K Version erst das zweite W100 System kennen gelernt welches für mich halbwegs Sinn gemacht hat. Und ja, Shadowrun (Version 5) hat Poolproblem der zu kleinen Hände (oder zu grosse Würfelpools) im "Endgame".

Daher lasse ich mich überraschen wie das dann im Endeffekt bei Wrath and Glory umgesetzt wird. Auf die Möglichkeit die verschiedenen Powerlevels an Charakter in der Gruppe besser harmonieren zu können und die Aufweichung der starren Karriereflade freue ich mich wirklich sehr.
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 1026
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon Björn » Dienstag 24. April 2018, 23:14

Wrath & Glory Designer Diary – March 2018

Mixed Groups

Greetings readers, this month’s Wrath & Glory designer diary continues to focus on character generation—specifically, about how the Dark Imperium shapes what kinds of characters adventure together amongst these bloodstained stars.
The galaxy has been rent asunder by a massive warp storm known as the Cicatrix Maledictum—the Great Rift. This raging split in space and time has rent the Imperium of Man in two. On one side lies the Imperium Sanctus, home of Holy Terra, a region of space where the Imperium is mostly able to function as it has endured for the last 10,000 years. On the other side lies the Imperium Nihilus, the Dark Imperium, and it is here that worlds lie under the greatest threat. In the Dark Imperium, the Astronomican that guides ships through the Warp is only glimpsed like a campfire through a shadowy forest. Astropathic messages are unreliable, and passage across the Great Rift from one side to the other is all but impossible.
Entire sectors of space are cut off and isolated from one another. Interstellar travel is unreliable at best, and far more dangerous than before. Systems of worlds close to the Great Rift must fend for themselves against the encroachment of madness, the predations of opportunistic alien species, and the foul schemes of the Ruinous Powers of Chaos.
Thus, the Dark Imperium is a place that is in dire need of heroes. Some are the last survivors of their military forces, others are those who became separated by ill-fortune. Still more arrive from those voidships that somehow manage to reach their destination.
These are desperate times in the Dark Imperium—individuals that would ordinarily return at once to their original organization have little choice but to remain. Attempting to journey beyond the Great Rift is tantamount to throwing one’s life away. Thus, unusual alliances and strange bedfellows are the norm in the Imperium Nihilus, for many worlds have no one else to rely on.
Wrath & Glory, Warhammer 40,000 Roleplay is set in the Dark Imperium, and thus, we have embraced this opportunity to present a setting in which players can take on nearly any of the iconic Warhammer 40,000 roles in their adventures. Each group of players and the game master must first decide their Framework—the context for who the heroes are, what they are doing, and why.
In the Imperium Nihilus, the default context is that the player characters work together because they are all these worlds can call on for aid against dire threats. Thus, a Tactical Space Marine of the White Scars Chapter fights alongside a Sister of Battle from the Order of the Sanctified Shield. An Astra Militarum Commissar watches the back of her Adeptus Mechanicus Skitarius companion. A Ministorum priest helps an Imperial Guardsman overcome the challenges that lie ahead.
This is not an unusual group of heroes for the Dark Imperium, nor is it the only combination possible. Wrath & Glory contains rules to play as many different frameworks. Some examples include: a group of underhive scum, Chaos-tainted cultists, Ork mercenaries, or Eldar wanderers. The character creation rules, as I’ve gone over during the last few months, offer a wide variety of options for players and a great deal of freedom in the types of characters—plus their skills and abilities—that the players want.
Keep an eye right here on our website for more news about Wrath & Glory coming soon!
-Ross Watson, Product Line Manager

QUELLE



Wenn ich das richtig verstehe, wird man aufgrund des miesen Zustands der Spielwelt [Dark Imperium] zusammengewürfelt bzw. hat die Option dazu, was dann die "Mixed Groups" rechtfertigt.
Was haltet ihr davon?
Bild
blut_und_glas
Baron
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon blut_und_glas » Mittwoch 25. April 2018, 00:13

Ich für meinen Teil habe für "gemischte" Gruppen bisher das Imperium Nihilus nicht gebraucht (und auch keinen Designer, der mir vorschwärmt, dass das nun plötzlich ganz normal wäre - war es für mich schon immer ;) ).

Aber mich stören, wie glaube ich hier im Thread auch schon einmal erwähnt, "Balanceunterschiede" zwischen verschiedenen Gruppenmitgliedern auch nicht, was dabei auch eine Rolle spielen mag, dass ich das "Mischen" nun nicht als besonderes Feature von Wrath & Glory wahrnehme...

mfG
jdw
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: Neues Warhammer 40k-RPG – Wrath and Glory bei Ulisses US

Beitragvon Chmeee » Mittwoch 25. April 2018, 07:36

Ich finde, das Dark Imperium ist eine ziemlich schwache Ausrede dafür, dass plötzlich alle mit allen zusammenkämpfen. Sie stellen es so dar, als wäre es postapokalyptisches Survival à la The walking dead. Das Problem dabei ist, dass dieser Gruppenzusammenhalt nur in Kleinstgruppen funktioniert. Solange es noch mehrere bevölkerte, vernetzte Planeten gibt, gibt es wahrscheinlich auch noch mehrere hundert SpaceMarines. Diese werden aus verschiedenen Gründen unter sich bleiben (Selbstwahrnehmung, Kampftaktik, Kampfziele).
Das gilt aber auch für die restlichen "Karrieren". Ein Kommissar hat sehr eindeutige Pflichten (die Überwachung der Moral und deren Erhalt), wieso sollte der plötzlich mit nem Adeptus Mechanicus einen imperialen Kult jagen (und dabei seine Pflichten vernachlässigen)?

Mir gefällt durchaus die Idee "Dark Imperium", aber nicht das "Jeder-mit-jedem".

Zurück zu „40k - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast