Navigatorauge

Allgemeines Forum für Spieler und Spielleiter der W40kRSPs
Bücherwurm
Ritter
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 13:14
Kontaktdaten:

Navigatorauge

Beitragvon Bücherwurm » Sonntag 4. Juni 2017, 12:13

Morgen :)

Ich hab da mal zwei Fragen zu den Navigatoren. In der Inquisitor War Reihe soll ja angeblich deren Auge näher beschrieben worden sein und laut der und anderen alten Quellen mit der Zeit zu einer Art Stein verhärten. Stimmt das?

Und zum Anderen wollt ich fragen ob mir wer mit dem aushelfen könnte was die 40k-Rollenspielbücher über die Navigatoren und deren Fähigkeiten erzählen.
"Wenn Krieg ewig währt und Frieden nur ein leeres Wort ist,
wenn Korruption und Verderbtheit wie ein Krebsgeschwür wuchern,
gibt es nur eines was heilig ist,
Das Sammeln und Bewahren von Wissen."
Bücherwurm
Ritter
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 13:14
Kontaktdaten:

Re: Navigatorauge

Beitragvon Bücherwurm » Freitag 4. August 2017, 11:10

Will mir denn keiner weiterhelfen? o.o
"Wenn Krieg ewig währt und Frieden nur ein leeres Wort ist,
wenn Korruption und Verderbtheit wie ein Krebsgeschwür wuchern,
gibt es nur eines was heilig ist,
Das Sammeln und Bewahren von Wissen."
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2689
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Navigatorauge

Beitragvon Alandor » Freitag 4. August 2017, 17:34

Ich meine mich zu erinnern, dass das Auge des Navigators in Inquisitor erst steinartig wurde, nach dem es ihm entnommen wurde.

Was das andere angeht, kann ich dir gerade keine Info geben, da ich aktuell keine Zugriff auf meine Bücher habe.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: Navigatorauge

Beitragvon Chmeee » Freitag 4. August 2017, 19:01

Ich besitze nur das Freihändler Grundregelbuch. Was speziell möchtest du denn wissen? Navigatoren sind eine eigenständige Klasse mit mehreren Skill/Talent Tafeln, da musst du schon etwas genauer werden!
Bücherwurm
Ritter
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 13:14
Kontaktdaten:

Re: Navigatorauge

Beitragvon Bücherwurm » Samstag 5. August 2017, 11:36

Halt den Fluff zu den Navis ansich und den Fluff zu ihren Fähigkeiten (die expliziten Regelsachen brauch ich net), ich arbeite da an ein paar Sachen bei dem die Dreiäugigen mal zum Teil in den Fokus rücken und nur dem bisher eingetragenen Lexicanum-Fluff fehlt da doch die Hälfte an Hintergrundmaterial.
"Wenn Krieg ewig währt und Frieden nur ein leeres Wort ist,
wenn Korruption und Verderbtheit wie ein Krebsgeschwür wuchern,
gibt es nur eines was heilig ist,
Das Sammeln und Bewahren von Wissen."
Chmeee
Baron
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 11:12
Wohnort: Graz

Re: Navigatorauge

Beitragvon Chmeee » Samstag 5. August 2017, 13:00

Das Problem ist: alleine im Freihändlerbuch umfasst der Fluff zum Navigator 15 oder 16 Seiten. Das alles hier abzutippen finde ich ein wenig mühsam, da wäre es einfacher, wenn du einfach den Link hier lesen würdest.

http://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Navigator
KhornedBeef
Knappe
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 14:47

Re: Navigatorauge

Beitragvon KhornedBeef » Samstag 5. August 2017, 22:39

Ich erinnere mich an den Teil der Inquisition War - Bücher auch so, dass zumindest bei dem Navigator das Auge mit der Zeit zu Stein wurde.
Spoiler: show
Dann passierte die Sache mit dem Symbol, das er hineinritzte, und dass er es nach seinem Tod weitergab

Allerdings nimmt sich der Roman generell viele "oh er ist so special" Freiheiten, verglichen mit neuerem Fluff.
Bücherwurm
Ritter
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 13:14
Kontaktdaten:

Re: Navigatorauge

Beitragvon Bücherwurm » Sonntag 6. August 2017, 11:56

Danke Beef :)

XD Ich meinte doch im letzten Post dass der Lexicanum-Artikel über den Navigator eben Nicht aureichend is weil die Freihändler-Infos etc. eben fehlen.
Wer sagt denn was von abtippen? Zugeschickte gute Handyfotos/Abscannungen der Seiten reichen vollkommen.
"Wenn Krieg ewig währt und Frieden nur ein leeres Wort ist,
wenn Korruption und Verderbtheit wie ein Krebsgeschwür wuchern,
gibt es nur eines was heilig ist,
Das Sammeln und Bewahren von Wissen."
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2689
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Navigatorauge

Beitragvon Alandor » Sonntag 6. August 2017, 13:24

Bücherwurm hat geschrieben:Wer sagt denn was von abtippen? Zugeschickte gute Handyfotos/Abscannungen der Seiten reichen vollkommen.

Und hier bewegen wir uns im illegalen Raum.
So etwas könnt ihr per PN machen, aber bitte nit im Forum zu so etwas aufrufen.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Koronus
Markgraf
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: Navigatorauge

Beitragvon Koronus » Freitag 25. August 2017, 13:18

Noch besser, Kauf dir die Freihändlersachen.
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org

Zurück zu „40k - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast