Freihändler vs. Speedball

Allgemeines Forum für Spieler und Spielleiter der W40kRSPs
blut_und_glas
Freiherr
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon blut_und_glas » Mittwoch 22. Februar 2017, 21:16

Alandor hat geschrieben:Finde die Idee Speedball in Freihändler zu integrieren nit schlecht. Blood Bowl lässt grüßen.


Leider bin ich nie dazu gekommen, meine Idee für eine Warhammer 40.000-Blood Bowl-Rollenspielkampagne in die Spielpraxis umzusetzen...

Damals hatte ich imperiale Soldaten als Charaktere vor Augen, das hat vom Gefühl und von der Ästhetik her für mich am besten zusammengepasst.

Für Rogue Trader kommt mir Speedball definitiv passender vor (Rollerball könnte ich mir auch gut vorstellen ;)).

mfG
jdw
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2626
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon Alandor » Donnerstag 23. Februar 2017, 07:29

blut_und_glas hat geschrieben: (Rollerball könnte ich mir auch gut vorstellen ;))

Ich könnte mir vorstellen, dass auf der einen oder anderen Todeswelt auch gerne mal die Jagger unterwegs sind.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 708
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon Seelenschmied » Donnerstag 23. Februar 2017, 17:20

Vlt. auch den Running Man in der Bilge?
blut_und_glas
Freiherr
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon blut_und_glas » Donnerstag 23. Februar 2017, 22:02

Alandor hat geschrieben:Ich könnte mir vorstellen, dass auf der einen oder anderen Todeswelt auch gerne mal die Jagger unterwegs sind.


Ich wollte spontan schreiben, dass ich mir das nun auf einem Rogue Trader-Schiff nur schlecht vorstellen kann (darauf war nämlich Rollerball auch bezogen), aber...

...tatsächlich kann ich mir Jugger sogar ganz gut auf einem Schiff vorstellen. Sogar inklusiver der Handlung des Films. Ein Punkt an dem Sport, so wie er dargestellt war, war ja auch gerade, dass er überall, von jedem und mit sehr geringen Mitteln/Aufwand betrieben werden kann. Warum soll also nicht auf einem Schiff, so alt und gewaltig wie ein imperiales Schiff es eben ist, jeder Laderaum, Maschinenblock oder Mannschaftsunterkunft sein eigenes Spielfeld, seine eigene Mannschaft haben. "Die Liga" wäre dann das, was oben, in den vergoldeten Türmen und Aufbauten der Kommandoebene und Offiziersquartiere passiert. Sogar die Ästhetik passt ebenso gut auf ein Raumschiff wie auf eine imperiale Welt (und tatsächlich sind Raumschiffe ja quasi kleine Welten für sich).

mfG
jdw
Benutzeravatar
Alandor
Inquisitor
Beiträge: 2626
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 19:06
Wohnort: Nordhessischer Subsektor
Kontaktdaten:

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon Alandor » Freitag 24. Februar 2017, 07:16

Ja doch, jetzt wo du es schreibst, fällt es mir auch wieder ein und du hast Recht.
Ich hatte von Jagger immer das Spiel in der Wüste im Kopf, wo der kleine Junge die 30 oder 50 Steine als Zeitmessung in eine Schüssel schmeißt.



AL
Kane der Verfluchte hat geschrieben:Ich töte andere Wesen.
Dazu wurde ich erschaffen.
Ich bin ziemlich gut darin.
Koronus
Markgraf
Beiträge: 666
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon Koronus » Freitag 24. Februar 2017, 14:03

Ähm es gibt eigentlich schon auf manchen Freihändlerschiffen eine Art Spielfeld nur hat die noch keine Boni. Siehe In den Sturm S. 165 FAST WIE DAHEIM
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 886
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon Björn » Freitag 24. Februar 2017, 14:11

Erzähl mal mehr, hab das Buch nicht ;)
Bild
Koronus
Markgraf
Beiträge: 666
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon Koronus » Freitag 24. Februar 2017, 14:20

Kurz. Auf den Unterdecks wird regelmäßig eine Art Sportwettkampf gemacht und von den meisten Kapitänen wird es einfach mehr oder weniger hingenommen aber es gibt auch Leute wie Winterscale die mit Absicht dorthin gehen und damit sogar die Moral der Mannschaft stärken da jeder sein bestes gibt in der Hoffnung von ihm gesponsert zu werden.
Wenn dann würde ich es vielleicht als eine Mögliche Sache oder zusätzliche Schiffoptimierung zu VERBESSERUNGEN FÜR DIE BESATZUNG nehmen.
Die kannst du mit einem normalen Beschaffungswurf von der Verfügbarkeit Durchschnittlich erwerben und je nach Qualität bekommst du 1 3 oder 5 Moral zusätzlich wobei Hervorragend noch zusätzlich 5 Mannschaftsstärke gibt.
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org
blut_und_glas
Freiherr
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon blut_und_glas » Freitag 24. Februar 2017, 19:59

Koronus hat geschrieben:Wenn dann würde ich es vielleicht als eine Mögliche Sache oder zusätzliche Schiffoptimierung zu VERBESSERUNGEN FÜR DIE BESATZUNG nehmen.


:shock: Ganz große Idee! :) :)

Vielleicht auch eine verbesserte Moralregenration statt eines einfachen (einmaligen?) Bonus? Die könnte dann auch noch an Ereignisse (zum Beispiel so etwas wie Turnierergebnisse/"Auswärtsspiele" gegen Mannschaften anderer Schiffe/Flotten) gekoppelt werden...

mfG
jdw
Koronus
Markgraf
Beiträge: 666
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: Freihändler vs. Speedball

Beitragvon Koronus » Freitag 24. Februar 2017, 21:29

Ja gute Idee, dann würde ich so machen, eine Schiffoptimierung eine Stufe seltener als Durchschnittlich dafür mit folgenden Effekten:
Schlecht + 2 Moral (der Kapitän erlaubt sie und wohnt ihnen bei)
Normal + 5 Moral (Der Kapitän sponsort die beste Mannschaft)
GUT + 10 Moral dafür ein dauerhafter Profitfaktorverlust (Der Kapitän investiert in passende Stadien und Organisation von Spielen auf dem Schiff)
Hervorragend + 10 Moral und einmal pro Spielsitzung eine Moralregenaration von 5 + 1W5 Moral sowie eine dauerhafte Profitfaktorreduzierung von 2 (Der Kapitän lässt einen Teil der Mannschaft aktiv und nicht nur nebenbei trainieren und kann auch spontan ein Match veranstalten lassen)
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org

Zurück zu „40k - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast