[Fh/RT] Feindliche Übernahme

Allgemeines Forum für Spieler und Spielleiter der W40kRSPs
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 927
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

[Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Björn » Mittwoch 25. Januar 2017, 07:25

Moin moin,

Momentan setzt sich grad bei uns eine neue "Freihändler-Gruppe" zusammen und so wie es aussieht, wollen die Spieler ein eher "dunkelgraues" Kapitel in ihrer Laufbahn einschlagen.
Besonders der Spieler des Lord Kapitän ließ durchscheinen, dass die Aktivitäten sich durchaus auch am Rande der Legalität ansiedeln könnten. Damit habe ich kein Problem, da ein Lord Kapitän ja nun mal buchstäblich machen kann, was er will.

Jetzt habe ich, da ich mich lange nicht mehr mit 40K befasst habe, von "Feindliche Übernahme" gehört und ebenfalls, was dieses beinhaltet.
Lohnt sich ein Kauf dieser Erweiterung? Mit hat "Freihändler" eigentlich immer so gereicht, aber da in diesem Buch wohl besonders die kriminellen Kapitäne behandelt werden, bin ich ein wenig hin- und hergerissen. Mein Buchregal platzt jetzt schon aus allen Nähten... :shock:

Wer hat Erfahrungen mit dem Erweiterungsbuch gemacht?
Bild
Bücherwurm
Ritter
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 13:14
Kontaktdaten:

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Bücherwurm » Mittwoch 25. Januar 2017, 10:48

Ich lehn mich mal aus dem Fenster und rat dir es einfach zu kaufen solange das Buch noch so ist wie es ist und nicht teurer wird.
Und wenn das Bücherregal im Grunde schon aus allen Nähten platzt weiß man; das es Zeit ist einkaufen zu gehen und ein Weiteres danebenzustellen. :D
"Wenn Krieg ewig währt und Frieden nur ein leeres Wort ist,
wenn Korruption und Verderbtheit wie ein Krebsgeschwür wuchern,
gibt es nur eines was heilig ist,
Das Sammeln und Bewahren von Wissen."
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Seelenschmied » Mittwoch 25. Januar 2017, 17:40

Also ich finde das Buch gut und nützlich. Sind einige gute Tipps drin und viele Plot-Ideen. Kann man echt viel aus dem Buch rausholen.
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 927
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Björn » Donnerstag 26. Januar 2017, 07:37

Bücherwurm hat geschrieben:Ich lehn mich mal aus dem Fenster und rat dir es einfach zu kaufen solange das Buch noch so ist wie es ist und nicht teurer wird.
Wenn ich ein Buch haben will, dann kaufe ich es. Da kann ich ziemlich ehrgeizig sein ;)
Warum aber wird es demnächst teurer? Hab ich da was nicht mitbekommen? :shock:

Bücherwurm hat geschrieben:Und wenn das Bücherregal im Grunde schon aus allen Nähten platzt weiß man; das es Zeit ist einkaufen zu gehen und ein Weiteres danebenzustellen. :D

Ich habe schon "ausgemistet" und da ist immer noch zu viel Material. :wall:
In bester Messie-Manier kann ich mich aber nicht von all dem Zeugs trennen :bomb:
Ein neuen Schrank zu kaufen um dann EIN Buch da rein zu stellen, halte ich für hochgradig bedenklich... Wo führt das hin? :-?
Bild
Koronus
Markgraf
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Koronus » Donnerstag 26. Januar 2017, 10:00

Eve falls du es noch nicht mitbekommen hast FFG verliert die Warhammer Linzenz. GW findet das FFG mit den Warhammer Sachen viel zu stiefmütterlich im Vergleich zu Star Wars umgeht.
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 927
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Björn » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:07

Koronus hat geschrieben:Eve falls du es noch nicht mitbekommen hast FFG verliert die Warhammer Linzenz.

:o Nein, das wusste ich tatsächlich nicht. Danke Koronus ;)
Bild
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Seelenschmied » Donnerstag 26. Januar 2017, 18:42

Sie haben sie bereits verloren. In Folge dessen leider auch Ulisses die Sub-Lizenz.D eshalb kommt auf Deutsch nichts mehr raus was nicht schon abgesegnet war. Was sehr schade ist weil einige Digne in Planung waren und genauere Daten gerade verhandelt wurden. Hätte gerne an mehr deutschen Büchern des Systems mitgearbeitet :( also ja, die Preise werden wahrscheinlich in Zukunft steigen weil oop (out of print).
Koronus
Markgraf
Beiträge: 668
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 22:50
Wohnort: In der schönsten Stadt Terras.

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Koronus » Donnerstag 26. Januar 2017, 19:20

Ich dachte sie haben sie noch bis Februar?
Begeisterter Hobbynekromant. Buddelt mit Freuden auch die Leiche in ihrem Keller wieder aus und belebt sie unentgeltlich wieder.
Raffer hat geschrieben:Fläder so viel du willst, eventuell lebt da doch noch was.

Raffer we will miss you!

Anonymity: https://www.torproject.org
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Seelenschmied » Freitag 27. Januar 2017, 14:47

Februar ist in 5 Tagen. ;)
Benutzeravatar
Björn
Wissensbewahrer
Beiträge: 927
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 00:01
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

Re: [Fh/RT] Feindliche Übernahme

Beitragvon Björn » Dienstag 14. Februar 2017, 19:39

So, da wir nun bald wieder eine Freihändler-Runde beginnen werden, war ich mal einkaufen: :mrgreen:

Bild

Mit Ablauf der Lizenz besteht ja auch die Gefahr, für einige Werke bald viel Geld auf den Tisch legen zu müssen. Mein Geldbeutel reichte leider nur erstmal nur für die Bücher, siehe oben.

Dann heißt es bald wieder lesen, lesen und nochmals lesen :)
Bild

Zurück zu „40k - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste