Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Allgemeines Forum für Spieler und Spielleiter der W40kRSPs
DirkHH
Bürger
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 21. August 2009, 16:04

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon DirkHH » Mittwoch 19. April 2017, 10:29

Gerade bei PDF's finde ich es sehr bedauerlich, dass diese einfach weg sind. Ein Buch kann man meist noch als gebrauchtes Exemplar erwerben, ein PDF ist einfach weg. Schade.
Benutzeravatar
Axador
Ritter
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:34
Wohnort: Oberwil/Basel

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Axador » Mittwoch 19. April 2017, 13:58

Eben...

Es wäre relativ einfach gewesen zu schreiben: Achtung Leute, in "Countdown" Tagen verschwinden die PDF aus den Stores.

So Menschen wie ich mit mangelnden Verlags- und Englischkenntnissen war das leider nicht klar, dass es kommen würde und wurden unschön überrascht.

Ich halte nichts von Raubkopien, daher hätte ich die Sachen gerne legal erworben.
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 696
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Seelenschmied » Donnerstag 20. April 2017, 13:52

Ich hab bei Ulisses mitgearbeitet und selbst für mich kam es überraschend. Sogar Ulisses war relativ überrascht davon meines Wissens nach.
Benutzeravatar
Axador
Ritter
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:34
Wohnort: Oberwil/Basel

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Axador » Donnerstag 20. April 2017, 13:59

Ulisses mache ich auch keinen Vorwurf, habe auch ein Buch Korrektur gelesen.
FFG ist hier der Verlag der den Kunden eiskalt im Regen hat stehen lassen.
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 696
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Seelenschmied » Donnerstag 20. April 2017, 14:05

Ok, dann meinen wir den gleichen schwarzen Peter :)

Was ich eigentlich zum Ausdruck bringen wollte war dass man sogar Geschäftspartner vollkommen im Dunkeln gelassen hat.
Benutzeravatar
Astavar
Freiherr
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 4. September 2015, 08:37
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Astavar » Freitag 26. Mai 2017, 12:47

Das Fantasy-Rollenspiel hat jetzt einen neuen Lizenznehmer gefunden, nämlich Cubicle 7 (s. WFRSP-Bereich). Aber leider ist 40k noch immer ungeliebt von potentiellen Lizenznehmern. Woran mag das liegen? Interessanterweise scheint das neue WFRSP auch nicht in der "aktuellen" Age of Sigmar-Fassung, sondern in der Zeit der Alten Welt zu spielen - also wie gehabt.
"Every silver lining has a cloud", Jinxter (Magnetic Scrolls)
blut_und_glas
Freiherr
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 3. April 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon blut_und_glas » Freitag 26. Mai 2017, 22:16

Astavar hat geschrieben:Woran mag das liegen?


Unklarere Erwartungshaltungen seitens der Spieler/zersplitterte Spielerschaft?

mfG
jdw
Benutzeravatar
Athair
Hexenjäger
Beiträge: 1562
Registriert: Dienstag 5. Mai 2009, 15:55
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Athair » Freitag 26. Mai 2017, 23:25

... da könnte was dran sein. WFRP hat eine eigenständige RSP-Tradition aufbauen können, die relativ unabhängig vom Tabletop war. Die 40K-RSP haben das nicht. Das gilt mMn nach sowohl für Hintergrund als auch System.

Dazu kommt, dass 40K ungleich teurer sein dürfte, GW da noch mehr die Hand drüber halten dürfte und, dass bei FFG so viele eigenständige RSP rauskamen, was die Eingrenzung der Themen kompliziert machen dürfte (Interessenszersplitterung).

Teillizenzen (z.B. für ein RSP um die Inquisition) zu bekommen dürfte schwer sein. Am ehesten könnte ich mir da noch RSP-Lizenzen für Inquisitor oder Necromunda oder Space Hulk als vielversprechend vorstellen. Wobei da dann die Frage wäre, ob bestehende BI/FFG-Materialien mit im Paket sein könnten.
"Es ist sinnlos die Antwort auf eine falsch gestelle Frage zu kennen."
Faxe der Seher in: U. LeGuin - Winterplanet

Mein Blog: http:// zauber--ferne.blogspot.de/
Benutzeravatar
Axador
Ritter
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:34
Wohnort: Oberwil/Basel

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Axador » Montag 29. Mai 2017, 10:33

Zersplittert wird wohl das Schlüsselwort sein.

Es haben sich ja nun mehr als ein System entwickelt die zwar vom Konzept irgendwie zusammen gehören aber die Spielergemeinde doch stark verstreuen. Die Zahl der Spieler wird wohl auch hier überschaubar sein und die Kaufkraft nicht unendlich, daher rentieren sich diese zersplitterten Systeme und alle ihre Erweiterungen nicht so wie ein System hinter dem alle Spieler stehen.

Es ist wohl einfacher 1 System weiter zu pflegen als deren ... 5!
Benutzeravatar
Seelenschmied
Markgraf
Beiträge: 696
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:59
Wohnort: Karlsruhe

Re: Licht in der Leere - Produktstatus 40K-Rollenspiele

Beitragvon Seelenschmied » Montag 29. Mai 2017, 16:52

Wenn sie schlau sind bringen sie ein einzelnes Grundregelwerk raus und machen die Subsysteme als Kampagnenband dazu. Die Zeiten der 23 separaten Untersysteme sind meiner Meinung nach vorbei, das gibt der Markt einfach nicht mehr her. Zusammen haben die Regelwerke einen guten Gewinn eingefahren, aber einzeln war es nahe am Flopp.

Zurück zu „40k - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste